BULLYMAN.DE
...und Du kannst was erleben !  
Watch Out Kontakt   Sitemap   Impressum
BulldogtreffsKörper und Geist
Stories
Über Uns
Freunde
Inhaltsverzeichnis
|Home   |Stories  |Bulldogtreff-Stories
..............................................

"Du bist der fürsoglichste und liebevollste  Bulldogpapa, den man sich wünschen kann..."
Deine Frau Serpil Kan
..............................................

"Es ist schön, endlich  Gleichgesinnte gefunden zu haben und ganz nebenbei können sich die Hunde so richtig schön austoben."
Daniela Heymer
..............................................

"Perfekt - Mach weiter so!" 
Mikail Birol
..............................................

"Meine Tochter kommt lieber Sonntags mit zu den Bulldoggentreffen, als sich mit ihren Freunden zum spielen zu treffen. Datt nenn'  ich Bullywahn in der ganzen Familie!"
Chrissie Probst
..............................................

"Hammer Internetseite!"
Raymond Ross
..............................................

"Die Stories und News verkürzen uns das Warten auf den nächsten Sonntag.
Und wenn man auf etwas Tolles wartet, dann kann  eine Woche ganz schön lang sein..."
Marija Voronina
..............................................

"Liest man die Stories, hat man das Gefühl, man ist mittendrin..."
Enis Kan
..............................................

"...wir sind schon ganz gespannt wo es nächsten Sonntag hingeht."
Christin Schröder
..............................................

"Man hat die Möglichkeit immer neue, herrliche Routen zu entdecken.
Wir freuen uns BULLYMAN kennengelernt zu haben und bleiben dabei!!!!!!!!!"
Michael Birkner
..............................................

"Wir sind meist schon so aufgeregt Sonntags Vormittags, dass wir viel zu zeitig losfahren und schon 'ne halbe Stunde bis Stunde zu früh da sind."
David Ramin
..............................................


| UUuuupppsss.....

Na...? Wollten wir etwa zu den TreffStories ? Kein Problem. Für alle, die sich verlaufen haben, gehts
hier entlang zur Tourenübersicht. Und alle anderen, die zu den regulären Stories möchten,...einfach runterscrollen :)
  Viel Spass!!!! :)

| Sonntag, 04.Oktober 2009

BULLDOG UND BESITZER  
Ähnlichkeiten - nicht nur zwischen Hund und Halter

Über die Wandlungsfähigkeit des Bulldogs hatte ich ja mal vor langer Zeit geschrieben. Und dann gibt es noch häufig das Gerücht, dass sich Hund und Halter ähneln...

Ja das mag durchaus sein, und ich werde auch sicher mal das eine oder andere "Pärchen" vor die Linse kriegen aber bei   Ceanu fahre ich auf eine ganz besonders niedliche Grimasse ab, bei dem ich immer an den kleinen Elefanten aus der "Sendung mit der Maus" denken muss... Schön, dass es immerwieder jemanden gibt, der uns daran erinnert, dass wir auch mal klein waren und
er war sogar so nett, mich mal mit dem süssen "kleinen Elefanten"-Gesichtsausdruck, wie wir ihn nennen, anzusehen. Seht selbst. Eigentlich fehlt doch nur noch der Rüssel - Und fertig ist der BULLYFANT :))


| Freitag, 28.August 2009

BULLDOG BEGRÜSSUNG  
Dreh dich um und ich sag dir wer du bist

So manches rituelle Verhalten unter Tieren löst in uns blankes Entsetzen aus, wobei wir genaugenommen an einigen jener Verhaltensweisen evolutionsbedingt nur knapp vorbeigeschlittert sind :)

bulldog analdrüsenAber warum beschnuppern Hunde eigentlich einander ausgerechnet am Hinterteil? Sowohl Weibchen als auch Männchen besitzen sogenannte Analdrüsen. Sie sitzen jeweils links und rechts unterhalb des Darmausgangs und sondern ein dunkles, fäulig aussehendes Sekret (Analdrüsensekret) ab, an dessen intensivem Geruch Hunde (u.a. !) einander erkennen. Das tun sie auch bei anderen Tieren...und Menschen. Das ist keine besondere Vorliebe, sondern (und auch wenn einige es als abartig empfinden mögen) schlicht das hundliche Begrüssungszeremoniell.



Freundlicherweise hat uns die Evolution DAS erspart...


| Sonntag, 16.August 2009

DAS AUGE DES JÄGERS  
Hunde sehen alles Schwarz-Weiss und Grau :) 

...kaum vorzustellen diese Tristesse. Glücklicherweise ist aber auch an diesem Gerücht nichts dran, denn Hunde sind tatsächlich in der Lage Farben wahrzunehmen. Nur welche?

bulldogaugen oscar

Bewegte Objekte
Jedes Lebewesen ist an seinen natürlichen Lebensraum angepasst und so haben unsere "Sofawölfe" die Augen eines Jägers. Ihre Vorfahren hetzten ihre Beute bei der Jagd. Ihr Erfolg hing maßgeblich von ihrer Fähigkeit ab, wie schnell sie potentielle Beute registrierten und auf sie reagierten. Caniden sind Experten darin, bewegte Objekte, selbst auf grössere Entfernungen auszumachen. Zwar sehen sie nicht ganz so scharf wie wir, aber Objekte in Bewegung nehmen sie zehnmal besser wahr.


Schlechte Lichtverhältnisse - kein Problem für Hundeaugen
Besonders bei schlechten Lichtverhältnissen zeigt sich, wie hochspezialisiert die Augen unserer Caniden sind.

bulldog tapetum lucidum1. Als ursprüngliche Dämmerungsjäger besitzen Hundeaugen eine grössere Pupille als Menschen. Je grösser die Pupille ist, desto mehr Licht kann das Auge aufnehmen. Bei schlechten Lichtverhältnissen kann sich die Pupille dann noch bei Bedarf weiter öffnen. 

2. Eine grosse Anzahl lichtempfindlicher Zellen im Auge, die man Stäbchen nennt, machen das problemlose Sehen bei Dämmerung möglich. Auch diese sind in einer grösseren Anzahl bei Hunden vorhanden, als bei uns. So nehmen wir unsere Umgebung bei der  abendlichen Gassirunde wesentlich dunkler wahr als unsere Wauzies.

3.
Das Hundeauge verwendet zudem eine einfache, aber sehr effektive Methode, um wenig Licht optimal auszunutzen. Hinter der Netzhaut im Auge trifft das Licht auf das sogenannte Tapetum Lucidum, einer reflektierenden Schicht, von wo es wieder auf die Netzhaut zurückgeworfen wird. So entsteht auf ihr ein insgesamt kleineres, aber helleres Bild.

Farbwahrnehmung und Gesichtsfeld
Die Farbwahrnehmung der Hunde ähnelt dem jener Menschen, die eine Rot/Grün-Farbblindheit aufgrund fehlender Zapfentypen haben. Das heisst aber nicht dass sie eben nur Grau oder schwarz/weiss sehen. Hunde sind nach D.Vaughan(1991) in der Lage, Farben wie Blau, Indigo, Rot und Violett sehr gut wahrzunehmen und auch ihr Gesichtsfeld ist durch die seitliche Anordnung der Augen um bis zu 70 Prozent grösser als unseres. Bei einigen Hunderassen liegen die Augen oft enger beieinander und sind etwas weiter frontal angeordnet, so dass das Gesichtsfeld weiter eingeschränkt ist. 


| Samstag, 08.August 2009

1001 GRÜNDE BULLDOGS ZU LIEBEN (Nr.2)  
Weil uns DAS nicht passieren kann :)  

Wirklich! - Nichts gegen kleine Hunde, aber ...das bedarf wohl keiner genaueren Erklärung.

big fat wife


| Freitag, 07.August 2009

BULLDOGHERZ  
Ozzy - the freshmaker...  

Tja, wer hätte das gedacht? Turmspringen gibt es nicht nur bei Menschen. Ich kann nicht genau sagen, wo Oscar sich das abgeschaut hat, aber gut dass mich meine Handykamera nicht im Stich gelassen hat.

bulldog oscar im see Am Anfang war die Idee...


oscar auf dem baumDer heldenhafte Aufstieg zum "Turm"...

bulldog oscar im wasserNussig im Abgang... :)

bulldog oscar lachtNa los, gleich nochmal! - Wiederholungstäter
 


| Mittwoch, 05.August 2009

BULLDOG-BEACH-FUN  
Der geht unter wie ein Stein...  

Sommer 2009. Die derzeitigen Temperaturen sind super aber auf aktuellem Niveau, ist damit nicht zu spassen. Besonders Hundehalter kurzatmiger Rassen sind in Sorge um ihre Wuffies, denn man muss ja auch mal raus und das Geschäftchen erledigen, bevor der Hund womöglich noch  "platzt".

So hat jeder seine eigene Taktik, um mit der Hitze fertigzuwerden. Hier ist unser Anti-Überhitzungs-Programm. Spass garantiert :
Die berliner und brandenburger Forsten bieten ausreichenden Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung und wenn man dann auch noch fliessendes Gewässer in der Nähe hat, kann eigentlich kaum noch etwas schiefgehen.

Wir sind grosse Fans des Tegeler See. Der Weg dorthin führt durch schöne, schattige Wege des Tegeler Forst. Mit ein wenig Glück trifft man sogar Wildschweinfamilien und Rehkitze am hellichten Tag.
Als Mikail uns Oscar zur Urlaubspflege überliess, bat er mich darum, seinem Bulldog das schwimmen beizubringen. "Aber,...der geht unter, wie ein Stein", sagte er. "Na ja, wir werden ja sehen" ,beruhigte ich ihn, "wenn wir untergehen, dann alle zusammen."

Also haben wir uns aufgemacht um "unsere" Bucht zu besetzen :)

Einer machts vor:
Jaaaaaa Ceanu,...(dieser Prahlhans)  :) armdicke Stöcker aus dem Wasser holen ist schon die fortgeschrittene Disziplin.

bulldog ceanu schwimmt zum stockbulldog ceanu holt stock aus dem wasser

bulldog ceanu apportiert stokbuldog ceanu und sein stock


Eine schummelt,...
pardon,...Madame macht Halbtrockenübung :)
Die schwimmt eigentlich wie ein Weltmeister, eine Rakete, sag ich euch...hier der Beweis!

bulldog phoebebulldog phoebe


...und Einer lernt durch zugucken :)  
Oscar geht tatsächlich unter wie ein Stein. Aber nicht mehr sofort :)  Dafür ist er jetzt Super-Kurzstrecken-Super-Schwimmer!

Gratulation Du Happy Hippo !!!


bulldog oscar schwimmtbulldog oscar schüttelt sich


| Sonntag, 02.August 2009

MYTHEN UND LEGENDEN UM DIE HUNDENASE  
"Einen gesunden Hund erkennt man an der feuchten Nase..." 

...oder? Phänomenal mit welcher Zuversicht man so etwas von manchen Hundehaltern zu hören bekommt. Doch ist die Hundenase wirklich ein sicherer Indikator für den Gesundheitszustand des Hundes?

Nun wer sich die Zeit und Mühe macht, die Nase seines Hundes über ein Paar Tage zu beobachten wird feststellen, dass "der Zinken" mal mehr und mal weniger trocken ist. Das hängt mit der Luftfeuchtigkeit zuhause oder im Freien zusammen. Die Absonderungen der sog. Becherzellen sorgen u.a. dafür dass die Nase kühl und feucht bleibt und Gerüche besser aufgenommen werden können. Sie steht aber in keinem Zusammenhang mit dem Allgemeinwohl unseres Wauzies.

Eine Ausnahme bilden hier Autoimmunkrankheiten wie Pemphigus (Blasensucht) oder Diskoiden Lupus erythematodes (DLE), die eine u.a. extreme Trockenheit bis hin zum Aufspringen des Nasenspiegels hervorrufen können.


bulldog nase trockenbulldonase normal oscarbulldognase nass phoebe

Oben kann man sehen, wie unterschiedlich trocken oder feucht Nasen
unter gleichen Bedingungen sein können. Alle drei Nasen gehören zu unterschiedlichen Hunden und wurden zur gleichen Zeit aufgenommen.


 
| Mittwoch, 06.Mai 2009

1001 GRÜNDE BULLDOGS ZU LIEBEN (Nr. 1)  
...weil Rituale mal wahnsinnig, und mal wahnsinnig spass machen :) 

06:30 Uhr...Wecker klingelt, aus der Traum. Und während man mit den Armen nach der unsanft dröhnenden Geräuschquelle rudert, denn die Feinmotorik ist ja um diese Tageszeit noch ausser Betrieb, ereilt einen schon die erste Panikwelle, denn das Gebimmel geht einem selbst ja buchstäblich auf den Wecker, deiner Angetrauten auf den Zeiger und wird es nicht zeitnah ausgeschaltet, gibt es eine auf die Zwölf...

bulldoggen im weg

Morgengymnastik
Wenn einem nicht schon bereits früh am Morgen ein Bulldog auf den Oberschenkeln liegt, oder gar Zwei, dann liegen sie garantiert irgendwo in unmittelbarer Nähe...vielleicht auf dem Weg ins Bad?
Stolpert man nicht über den Ersten, stolpert man sogut wie sicher über den Zweiten. Kein Wunder, die Augen stehen auf Halbmast, die Beine spürt man nicht.
Das Schicksal meint es ja aber auch mal gut mit einem, also eiert man geschickt um den Ersten und dann um den Zweiten herum, um dann auf irgendeinem vergessenen Pflegehund oder wenn alles nichts hilft, auf einem herumliegenden Spielzeug auszurutschen...die Landung ist härter als jeder Koffeinkick, man ist  knallwach und schon kann der Tag kommen. :)



bulldog ceanu schlaeft





| Mittwoch, 06.Mai 2009

BULLDOG-POESIE  
Wie der Hund zu seinem Namen kam 

Manchmal hat man wirklich den Eindruck, das Internet sei doch noch zu etwas gut.
Und tatsächlich findet man dann und wann schöne Hundegedichte, die einem solche Freude machen, dass man sie am liebsten mit anderen Hundehaltern teilen möchte. Hier ist ein neues Fundstück aus der schönen Welt der Hundegedichte!

When God had made the earth and sky,
the flowers and the trees,
he then made all the animals
and all the birds and bees.


And when his work was finished
not one was quite the same.

He said, I`ll walk this earth of mine
and give each one a name.

And so he travelled land and sea
and everywhere he went,

a little creature followed him,
until his strength was spent.


When all were named upon the earth
and in the sky and sea,
the little creature said “Dear lord,
there`s not one left for me?”


The father smiled and softly said
“I`ve left you to the end.

I`ve turned my own name back to front
and have called you
...

...DOG, my friend”


| Sonntag,  01. März 2009

BULLDOG-SCHICKSAL 
Oscar BLUE EYES - Schicksalsschlag mit Happy End 

Der Winter hatte sich uns ein letztes mal in seiner ganzen Pracht gezeigt um sich dann endgültig zu verabschieden. Als er an diesem ersten Märztag nur langsam und mit Mühe den ersten Sonnenstrahlen wich und das azurblaue Himmelsmeer das trostlose Grau verdrängte, deutete nichts darauf hin, dass sich das Schicksal eines Bulldogs und das eines Jungen, ausgerechnet heute zusammentreffen würden.

Wann immer irgendwo jemanden das Pech heimsucht, so scheint es ,lächelt einem anderen irgendwo anders auf der Welt das Glück zu. Und es sieht so aus als stünden genau diese Gegensätze Rücken an Rücken wie etwa "Kopf und Zahl" einer Münze. Man bekommt immer nur eine Seite zu sehen.

"Hallo Murat... ich muss meinen Bulldog abgeben...Bitte zurückrufen"

Als ich diesen Zettel an unserer Haustür eingeklemmt sah, war ich gerade von der Arbeit zurück und erinnerte mich daran, wie viel  Mühe
ich hatte meine Augen im Bus offenzuhalten um nicht von der Müdigkeit überrumpelt zu werden! - Und jetzt war ich knallwach, denn immerhin war ja ein BULLDOG IN NOT!

 
Auch Serpil machte grosse Augen und Verwunderung machte sich auf ihrem Gesicht breit als sie von mir erfuhr was geschehen war. Wir haben dann entschlossen Oscar BLUE EYES zunächst bei uns aufzunehmen, denn eine andere Übergangslösung kam unter den gegebenen Umständen nicht in Frage. Aber er blieb nicht lange. Noch am gleichen Tag ist der hübsche blauäugige Bulldogjunge wieder ausgezogen...wohin?

Nun... was Oscar angeht, er lümmelt sich tagaus tagein gemeinsam mit einem Jungen auf der grossen Fernseh-Couch, schläft Arm in Arm mit ihm verschlungen im Bett, spielt mit seinen 2 Katzenkumpels Bagira und Pamuk, tobt auf einem Feld, das er seinen Garten nennt mit seiner Familie und gilt in "Fachkreisen" (vermutlich kennen nur Jugendliche diesen Ausdruck) bereits als Chickmagnet :) - Ich übersetze mal in die Erwachsenensprache Chickmagnet = Herzensbrecher oder sagen wir einfach er ist der DON JUAN unter den englischen Bulldoggen :) Typisch...ganz der Papa, der da wäre:


Mikail, der ultimative Bulldogsitter und unser Neffe!


 



| Donnerstag,  12. Februar 2009

BULLDOGGER-FANTASIE 
Gut gekontert auf blöde Fragen  :)


buldog phoebe

Wieder einmal unterwegs in den unendlichen Weiten des WWW, bin ich auf ein Gästebuch gestossen, indem der Verfasser die besten Antworten auf die merkwürdigsten Fragen gefunden hat, die einem als Hundehalter immermal wieder entgegenfliegen.

Typische Fragen an den Hundehalter und die besten Antworten...

"BEISST DER?"

- "Nein, er schluckt im Ganzen!"
- "Nein, aber er küsst unheimlich gut!"
- "Nein, er hat schon gefrühstückt!"
- "Sie glauben wohl auch der ekelt sich vor garnix, was?"
Und hier mein Favorit:  "Nein, er tritt sie vors Schienbein!"


"HÖRT IHR HUND?"

- "Sicher, er reagiert nur nicht!"


"TUT DER WAS?"

- "Nein, in den nächsten zwei Stunden nicht. Er verdaut noch den Yorkie!"
- "Ja, atmen!"
Und mein Favorit : "Nein, er lebt von der Stütze!"


"IST DA EIN KAMPFHUND MIT DRIN ?"

- "Ich hab ihn noch nicht aufgemacht und reingeguckt."


"MAG DER KINDER?"

- "Ja, gut durch und mit viel Ketchup!"
- "Ja, aber ein ganzes schafft er nicht"



| Mittwoch,  17. Oktober 2007

BULLDOG-POESIE 
Wie der Bulldog zu seinem Gesicht kam  :)


Manchmal stößt man beim surfen im WWW auf schöne private Seiten. Dieses englischsprachige Gedicht von A.N.K. Hobbs möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten.

Hier ist es im Originaltext: von A.N.K.Hobbs

How The Bulldog Got His Face

bulldog schlaf
When the Good Lord gave out faces to the dogs long ago,

He found, when he had issued them there was still one dog to go -
"Where's this dog's face?" He called aloud, "I know I must have made it.
There must be someone hereabouts who's clumsily mislaid it."


bulldog liebeA shy young angel then stepped up, "Forgive me, Lord," he said.
He
stuttered and he stammered and he turned a little red-
"I never thought it was a face - it fell out of your bag.
So I thought you had discarded it as just a piece of rag.-


bulldog im autoSo I promptly went and used it for so very many things,
Like polishing up the halos and waxing up the wings.
"It's creased and crumpled as you see - in truth it's a disgrace..
I don't know how. my dearest Lord, you can use it for a face.
   

buulldog liebe
"I
realise it's all my fault, and there's no one else to blame.
I trust you can forgive me Lord, My heart's so full of shame."
"Of course I have forgiven you, but here we've got a mess,
So I'll make amends to this poor dog and him I'll truly bless.


glückliche bulldogge"He'll be called an 'English Bulldog' that's about the only place
Where the people are so silly as to love an ugly face.
But he'll be kind and gentle and of courage he'll be full -
As well as love and loyalty - the ugly, lovely Bull."

And that is how, my children, in that long-gone year of grace

The de
ar old English Bulldog got his lovely, ugly face. . .


Gefunden bei BULLDOG BAXTER aus den USA


| Mittwoch,  03. Oktoberr 2007

SPONTANES FEIERTAGS - BULLDOGTREFFEN 
Bulldogs united ... :)


Es ist Nationalfeiertag. Und Langeweile macht sich breit. Dagegen müssen wir was unternemen...

...dachten sich auch David, Jean und Arne. So haben wir uns spontan zu einem Bulldogtreffen im kleineren Rahmen entschieden. Unser Ziel war der Volkspark Humboldthain, dort...
wo einst alles begann. Im kleinen Rahmen, so wie heute. Mit nur einer handvoll englischer Bulldoggen. Im Herbst Oktober 2006.

bulldog treff berlin humboldthainbulldog treff berlin humboldthain

Baxter wird erwachsen. Man konnte heute sehr gut das spielerische Kräftemessen mit Ceanu beobachten Und die Kleinen? - Die lernen von den Grossen :)







englische bulldogge treffen humboldthainbulldog treff berlinbulldog treffen berlin

| Samstag,  22. September 2007

TREND ODER LIEBE
Sie haben*s alle getan ... :)


Roger und Jana habens getan !
David hat sich fest vorgenommen es zu tun,
Dani und Stefan habens getan,
Sabrina, hats, wie die Vetters bereits auch,  gleich mehrmals getan,
und natürlich Sanny,
Susan? Jaaa die hats auch schon öfter getan,

Janice ist auch "Wiederholungstäter",
Wolfgang und Annemarie sind kurz davor,
und wir….wir  habens auch getan…und vielleicht werden wir es wieder tun…


viele haben*s schon lange vor uns getan, und viele werden es erst noch tun...nämlich…


einen weiteren Bulldog in die Familie holen!!!



 
| Mittwoch, 19. September 2007

BULLDOGBESUCH
Supergassi zur Abenddämmerung :)


Seit Tagen freuen wir uns schon auf den Mittwoch. Wir haben uns nämlich vorgenommen David, Amber und Buddy in Mühlenbeck zu besuchen.

bulldogtreff berlin

Im April 2007 haben wir euch Mühlenbeck-Mönchsmühle in einer Wandertour vorgestellt. Mittlerweile gibt es hier überall ausgeschilderte Wanderwege. Es ist also zwar kein Geheimtip mehr, aber dennoch sehr sehenswert :)

bulldogtreff wanderwegDie Wanderwege führen hier kreuz und quer durch Felder, um Seen und Wälder. Für abwechslungsreiche Touren ist also gesorgt. Am kommenden Sonntag werden wir die Nordostseite dieses Gebietes erwandern.
Es gibt einen Rundwanderweg der um den benachbarten, kleinen Summter See und mittendurch die Stauteiche  führt.

Wenn ich zu Ceanu und Phoebe sage:"Hey wir gehen jetzt David, Amber und Buddy besuchen, juchuuu!", dann sind sie im wahrsten Sinne des Wortes aus dem Häuschen. Man kann sie dann kaum noch beruhigen und bis zur Bahn gingen die beiden mal zur Abwechslung mit mir spazieren.

Phoebe hat sich heute im Umgang mit neuen Situationen sehr souverän gezeigt. Ihre ersten Fahrten  auf der Rolltreppe, die vielen Geräusche auf den Bahnhöfen und die vielen Menschen überall, kein Problem. Ceanu ist mit solchen Situationen gut vertraut, daher gibt es auch für Phoebe keinen Grund zur Beunrhigung. Sie schaut sich im Zweifelsfall die COOLness von Ceanu ab.

bulldog treff berlinbulldogtreff berlinbulldog treff graben

Bei David angekommen gab es erstmal das gewohnt innige Begrüssungsprogramm und dann ging es auch schon ab auf die weiten Felder. Die Dämmerung brach nämlich langsam herein und wir mussten uns beeilen, dafür konnten wir die Landschaft im Licht der Abendsonne bewundern.Wir haben sogar einige Rehe gesehen...Leider zu weit weg für unsere Kameras. Besonders für unsere Hunde hat sich der Ausflug wieder gelohnt. Sie konnten nach herzenslust rennen und toben ohne dass sich weit und breit jemand daran stört.


Das machen wir am kommenden Wochende nochmal! Mit euch allen! Zu unserer 40sten Bulldog-Treff-Tour :)


Dienstag, 11. September 2007

12 KILO ACTION PUR
Die Nein !!! - Story :)


englische bulldogge phoebeAch die Welt ist voller Verbote. Und dennoch:
Kaum einer, weder Mensch, noch Tier kann dem Reiz des  Verbotenen widerstehen.
Das hat so manchen von uns fast um Kopf und Kragen gebracht und was mich angeht, ich bin den Umständen entsprechend auch etwas kurz angebunden. Also losgehts...oder sollte ich sagen: "Ich glaub' es geht los, Phoebe - NEIIIIIIIIIIIIN !!!"  :)




englische bulldogge kautierchenFür diese beiden beiden (Kau)tierchen hat sich Ceanu nie so richtig interessiert. Dafür aber umso mehr unser Wohnstuben-Miniatur-Tornado.
Für einen der beiden kam leider jede Hilfe zu spät.Der Gelbe ist daraufhin  fluchtartig ausgezogen und ward nicht mehr gesehen.

Warum?
Na dann schaut mal hier:



Es gibt de facto nichts, was ein aufgeweckter Welpe nicht für sich entdeckt: "Nein Phoebe - ...."

english bulldog brilleEs gibt auch kaum etwas, wofür ein Welpe (seiner Ansicht nach) keine Verwendung hätte:"Nein Phoebe, die Brille ist PFUI, ...zu spät,...was solls,...wie man sieht, macht so ein neugieriges Tierchen auch keinen Halt vor einer "antiken" Brille mit über 10 Jahren auf dem Buckel. Kein Respekt vorm Alter sag ich euch,..tzeh....Ein bisschen was vom Messie haben sie ja, die Kleinen. Hier das Beweisfoto.
Ach ja, ...Körbchen, Rattanmöbel u.ä. werden mit grosser Vorliebe angenagt. Das arme Phoebechen fällt ja auch bald vom Fleisch. Bitte schickt uns Futter, ...oder eure Möbel :)

In gewisserweise ist Phoebe selbstbekennende Schuhfetischistin, wie die meisten ihrer menschlichen Geschlechtsgenossinen. Das gilt in etwa gleichem Maße für alles, das nach (Hand)taschen aussieht.

english bulldog stiefelAber Phoebe ist da 'nen Zacken schärfer,...etwa wie ihre Zähnchen. Sie hat Schuhe einfach zum fressen gern.
"Und wenn das Frauchen sieht, dann bin ich geliefert, Baby!!!!

Gut dass DU wenigstens überall Platz zum verstecken findest Fräulein, und was ist mit mir...?"

Übrigens, wer petzen will, der hat schonmal ganz schlechte Karten. Dem wird einfach der Mund zugehalten.

Wenigstens hilft uns Ceanu ab und an bei der Erziehung.


Phoebe und ich haben eine gemeinsame Schwäche. Wir verschlingen Tierbücher...mit den Augen...."oder Phoebe?!? Phoebeeeeeee nein!!!!"


englische bulldoge phoebe mp3playerDer Apfel fällt nicht weit vom Stamm.

Wir sind alle in der Familie sehr musikalisch. Ceanu mag besonders den Jazz-Sender im Radio, wenn er mal ein wenig zuhause auf Herrchen oder Frauchen warten muss.

Wie wir festgestellt haben, hat Phoebe ebenfalls eine Vorliebe für Musik...und um eine Haaresbreite hätten wir eine wandelnde Musikbox auf einem der nächsten Bulldogtreffen. :))


Tja und dann wären da noch die Klassiker: In die Bude pupen und vom Tisch klauen. Pfui ist das... :)

english bulldog zuhauseenglische bulldogge phoebe beim klauen

Dienstag, 04. September 2007

FAMILIENGLÜCK AUF VIER PFÖTCHEN
Aus dem Weg! Hier kommt: White Chocolate Phoebe !!! :)


englische bulldogge phoebe mit ceanuWenn im Haushalt plötzlich der Verbrauch von Reinigungsmitteln drastisch steigt,
wenn man alles überall, nur nicht an seinem Platz findet,
wenn der Ersthund vor lauter Verfolgungswahn nicht mehr in seinem Bettchen schläft,
wenn man Nachts aufwacht, weil jemandem der dicke Zeh als Kauknochen herhalten muss,
wenn es wieder heisst: "Du ich glaub, die muss wieder raus pippimachen..."
oder wenn man zwischendurch ein: "Oh neiiin, wann hast du denn hier wieder hingepubbt - ich hab dich doch immer im Blick...?!" rufen hört,
dann gehören Sie entweder zu den Pechvögeln,  bei dem ein Quälgeist eingezogen ist, oder zu den 
glücklichen Menschen, bei denen ein junger Bulldog eingezogen ist :)

Hier kommt also unser Wonneproppen White Chocolate Phoebe (ausgesprochen:"Fiebie"). Ein quirrliges kleines, weisses Bulldog - Mädchen, das überall wo es auftaucht für gute Laune sorgt und sich schon riesig auf die Sonntage mit euch freut !!!


englische bulldogge spielenenglische bulldogge spielenenglisch bulldogge spielenenglische bulldogge pause      
Dienstag, 19. Juni 2007

BULLDOGACTION NON-STOP
Prost, Mahlzeit ! - Wer Bulldoggen für phlegmatisch hält... :)


Bulldoggen im SchlafZwischen 16:00Uhr und 17:00Uhr ist bei uns  Fütterungszeit. Wenn ich die Futterdose aufmache, stehen unsere beiden Bärchen schon an der Tür und kontrollieren gewissenhaft, ob nicht beim anderen vielleicht ein Körnchen mehr ins Näpfchen fällt.
Diesmal war Ceanu als erster da und sass artig auf sein Futter wartend in meiner Nähe.
Aber... keine Spur von Buddy..?!?



Hmmmh...na der wird schon gleich in aller Seelenruhe vorbeidümpeln, dachte ich mir.
Denkste!!!, sagen Berliner zu Situationen wie diese:
Plötzlich verspürten Ceanu und ich ein ungutes Gefühl als ein immerlauterwerdendes Getrampel sich uns  näherte...
Die frisch grade aufgefüllte Futterdose stand zwar in der Gegend rum und ich hatte mein Auge drauf, aber ich war zu langsam um den, um die Kurve an einem staunenden Ceanu vorbeipreschenden Buddy Bulldog aufzuhalten. Ich hatte ihn schon in den Händen als er zum stehen kam, aber der Hals noch langgenug war um mit dem letzten Ende der Nasenspitze den gesamten Behälter umzuwerfen...

englische bulldogge in aktion  englische bulldogge in aktion  englische bulldogge in aktion
 
Eh ich mich rechtzeitig aus meiner Schockstarre lösen konnte hatten Ceanu und Buddy alles Trockenfutter erst in der Bude verteilt und dann aber wieder Körnchen für Körnchen inhaliert.

Na ja, da gabs halt mal'ne "ordentliche" Portion heute für unsere "Lebendstaubsauger."


| Montag, 04. Juni 2007

BULLDOGGAMES
Hütchenspiel - oder : Wenn der Bulldog zockt...


Nach den hochsommerlichen Temperaturen der vergangenen Wochen sorgt die Natur wieder für einen entsprechenden Ausgleich. Es blitzt und donnert in Berlin und nun ist erstmal wieder Schmuddelwetter angesagt.
DAS raubt einem den letzten Funken Lust am Gassigehen, denn irgendwie erinnert mich das an den vergangenen Winter.

Ich habe da eine Story rausgekramt, die ich zu jener Zeit, anfang des Jahres, geschrieben hatte.

Hier kommt sie ;)
 
Es ist immer dasselbe Bild zum Jahresende. Man wacht mit geschwollenen Augen auf, stellt fest, dass man eigentlich Schlaf vom Schlaf braucht und während die Augenbrauen krampfhaft versuchen die Augenlider ein Stück weit aufzureissen, kämpft man auf dem Weg ins Bad mit seinem Gleichgewicht.

Das passiert schon meist gedanklich im vorab, wenn man so etwa im 45Grad Winkel im Bett sitzt, während einem schon knapp gerundete 27kg pure Bulldogfreude mit Riesennoppenball ins Gesicht springen und man sich in seiner morgendlichen Leichenstarre kaum dagegen wehren kann.

Und ans Ausweichen braucht man da schon garnicht nicht zu denken, …links die Wand, rechts die knackige Rechte deiner grad wachgewordenen Angetrauten.
 
Hat man aber erstmal die GanzkörperTRAMPELmassage überstanden, kann der Tag beginnen.
 
Die Gassirunden sind um diese Jahreszeit bei uns kürzer als sonst. Das ist gesünder  für Mensch und Hund. Dafür haben wir aber tolle Spielchen zuhause um die Zeit sinnvoll zu nutzen. Langeweile? – Ein Fremdwort in Ceanu’s Vokabelheftchen.
 
Hier sind unsere Bulldoggames: Jeder (Hund) wird sich wünschen, ein Bulldog zu sein.
 
Hütchenspiel
 
Ja wer kennt ihn nicht, den windigen Pronto Salvatore aus dem Fernsehen, der einst zur späten Stunde, die Anrufer entweder um ein Paar Hundert DM reicher gemacht oder ihnen halt den letzten Nerv geraubt hat. Wer glaubt, das könne er besser, kann ja mit 3 Pappbecherchen und einem Leckerlie üben.

     
 
Das ist der absolute Gute-Laune-Kick für Mensch und Hund.

Aber Vorsicht. Nichts entgeht einer Hundenase. - Ganz besonders, wenn es was Fressbares ist.

Ganz nebenbei fördert dieses Spiel den Geruchssinn und die Konzentrationsfähigkeit des Wauzis
 

Und so funktionierts
:
Leckerlie in ein Becherchen und losgehts. Sie sind Salvatore und drehen die Becher umher um sie dann in einer Reihe aufzustellen. Ist das Leckerlie gefunden gibt’s ein dickes Lob und weitergehts…

 
Toll, windiges Glückspiel ohne dass man dafür eingebuchtet wird :)




| Donnerstag, 24. Mai 2007

BULLYMAN PRIVAT
Grillparty mit Buddy 

Puuuhh  - Das war knapp!



Zwei Tage, bevor uns das Unwetter hier in Berlin wieder heimsuchte haben wir es uns nochmal so richtig gemütlich gemacht. Die Bulldogtreffen an den Sonntagen machen uns so einen spass, dass man garnicht mehr auf das kommende Wochenende warten möchte.

Es ergeben sich tolle Freundschaften und so haben wir beschlossen, an einem sonnigen Nachmittag Mitte der Woche in familiärer Runde mit Marija, Tommy und Buddy zu grillen.
Serpils Schwester war so nett und hat uns dafür freundlicherweise ihren Garten zur Verfügung gestellt. Was dort so alles wächst und gedeiht, verrate ich euch demnächst in einer späteren Story. Aber zunächst musste ich versprechen, mit Argusaugen auf den Garten achtzugeben.


      

Tommy hat unterdessen wieder in guter alter Tradition einen seiner unzähligen Schutzengel über den Jordan geschickt und kam in Krücken zu uns.

(Tommy hält IMMER sein Versprechen! - unter ALLEN Umständen.)

Jemand auf dessen Wort man sich verlassen kann,...

Und ich musste Meines halten, während ich noch nebenbei dafür sorgte, dass der Grill heissbleibt, das Essen nicht anbrennt und der Garten nicht aussah, als wären da die Bären losgewesen :)
Gott sei Dank, kam Unterstützung. Serpil, Mikail (Ceanu's offizieller Bulldogsitter, Wrestling - und American Football Special-Privatzky-Trainer, Secret-Fight-Skills-Sparringspartner, PLAYSTATION-Veteran, Teenieschwarm, OldSchool-MC, DressStyle-Trendsetter...ff) und seine Mutti gingen mir zur Hand.

Das war ein Tag ganz nach unserem Geschmack. Essen und trinken mit Familie und Freunden. Der Spass steckte auch Buddy und Ceanu an. Was für ein Bulldogleben: essen, trinken, toben, pausieren, weitertoben, dösen, schlafen...und es finden sich immermehr Anhänger dieses "Lebensstils." Der neue Trend nennt sich Bulldog - LifeStyle :) 

 

| Donnerstag, 24. Mai 2007

RETTER IN DER NOT
Ceanu entdeckt Mann im See *

Donnerstag 21:30 Uhr Berlin Reinickendorf. Um unsere letzte Gassirunde für den heutigen Abend zu drehen, haben wir uns entschlossen zum Schäfersee zu gehen. Über diesen hatte ich ja einmal im Zusammenhang mit Bulldogmagie geschrieben. (In letzter Zeit haben wir schon zwei Bulldoggen hier kennengelernt)

Wir haben unsere Tour rechts herum um den See eingeschlagen und ich ging im zügigen Tempo voraus.

Ceanu bleibt im Regelfall in meiner Nähe aber diesmal zögerte er und blieb an einem bestimmten Punkt am See angekommen einfach stehen.

Manchmal macht er das eben. Vielleicht weil er den abendlichen Ausblick geniessen möchte? Vielleicht weil er das Geschnatter aufgeschreckter, protestierenden Enten toll findet? Oder aber vielleicht, weil er, wie eben heute Abend geschehen auf eine Uneinstimmigkeit gestossen ist. Irgendeine Unregelmässigkeit in seinem gewohnten Bild vom Schäfersee. Und tatsächlich....mir ist nichts aufgefallen, ausser dass mir Ceanu einen Tick zu langsam hinterherkam, nämlich mit genau NULL km/h. Trotz allen Zurufs...Ich ging zurück und bemerkte erst jetzt beim genaueren hinhören das keuchen und husten eines Mannes, der offenbar unter Alkoholeinfluss die Orientierung verloren und in den See gefallen sein muss. Handy raus, 112 - und Hilfe war unterwegs.

Er schaffte es nicht aus eigener Kraft aus dem Wasser, er fror aber er war ansprechbar. Also zog ich ihn vorsichtig heraus, nachdem ich Ceanu an eine befestigte Stelle leinte. Er protestierte natürlich :) Seinem Bellen nach könnte er vielleicht gemeint haben: "Hey, was soll das...immerhin hab ICH den Mann entdeckt, also darf ICH ihn als erster begrüssen - unerhört!!!"

Eine Joggerin kam auch zu Hilfe und wir setzten den Mann vorsichtig auf die nächstgelegene Parkbank. Serpil stiess auch zu uns und bald waren auch schon die Rettungssanitäter da und kümmerten sich um den Rest.

Wir sind dann weitergezogen, nach einer mehr- oder minderturbulenten  Rettungsaktion stolz auf unseren Bulldoghelden, der mit einer ebenso ausladenden, breiten Brust unter Lobeshymnen nach Hause stolzierte...

* aus Gründen der Menschlichkeit und der Diskretion haben war natürlich keine Fotos gemacht.
| Wiederentdeckt !

BAUERNHOF HAUTNAH
Geheimtip Summter Natur 

Ein Geheimtip von Ceanu's Bulldog-Kumpel Louis hat uns ganz neugierig auf die Gassi-Tour in Summt gemacht. Das wollten wir uns mal aus nächster Nähe ansehen. Wir waren ja schon einige Zeit zuvor mit Churchill und seiner Familie in Summt, haben aber eine andere Richtung eingeschlagen, als die, welche wir heute abgelaufen sind.

Auf dem Land scheint  alles etwas anders zu laufen als in der Stadt...
Am Eingang zum Wald gibt es Postkästen, die an der Strasseneinfahrt stehen, weil die Post nicht in die bewohnten Waldgebiete reinfährt. Herrliche Ruhe macht sich hier breit und auf einem der unzähligen Wanderwege kommt man an kleinen Ländereien der Bauernhöfe mit Ziegen, Hühnern, Eseln und Pferden vorbei, kann sich eine kleine Stärkung (selbstgemachte deutsche Hausmannskost) holen und weiter auf  teilweise schmalen  Pfaden in den Wald wandern.

Ceanu und Louis sind von Hause aus richtige Naturburschen und haben das sonnige Wetter heute genutzt um neue, tolle  Eindrücke auf dem Bauernhof zu sammeln. Hier werden wir sicher nochmal mit unseren BULLYMAN-Freunden wiederkommen.






Donnerstag, November 2, 2006

Halloween, oder

die Wandlungs - Fähigkeit des Bulldogs

In einer meiner letzten Stories hatte ich ja erwähnt, dass Bulldoggen äußerst anpassungsfähige Hunde sind.
Ceanu hat übrigens seine Ellenbogen-OPs super überstanden ... schaut unten, was man mit ihm alles anstellen kann...

englische bulldogge berlin Eine der herausragenden Eigenschaften der Bulldoggen ist ihre Wandlungsfähigkeit. Sie verwandeln sich förmlich in alles, was ihnen grad so in den Sinn kommt. Sie können ein Kürbis-Liebhaber sein - oder mit einem Rachen wie einem Höllenschlund zeigen, daß sie Halloween-Fans des Grusel-Klans sind. Und zaubern können sie sowieso ;-)))

Bis auf diesen einen Novembertag sind sie ganz friedliche : Seehunde,.... Kuscheltierchen,.... MickyMaus,.... ein dufter Kumpel,.... eine Haushaltshilfe,.... ein Flughund,.... ein Kinderliebling,.... das Original,.... das ... ääähhm... nein, das ist nicht das Original,.... ein Vorstehhund,.... ein Hurricane,.... ein Frosch,.... sogar das Ungeheuer von LochNess,.... Glücksdrache aus der Unendlichen Geschichte,.... ein Rettungshund,.... ein Bootskapitän,.... ein French Bulldog,.... ein Bodyguard,... ein VorderlaufLäufer,.... ein Ballfetischist,.... eine Dampflok,.... ein Hundeflüsterer sein.

Das ist hier nur eine kleine Auswahl, und es könnte unendlich so weitergehen,... denn sie tun es jeden Tag, und immer fällt ihnen etwas Neues ein. Doch am allerliebsten sind sie immer noch das, wofür wir sie sehr lieben : Echte Englische Bulldoggen !

 An Halloween sind sie begehrte Hexen und Zauberer. Das heißt Liebes-Zauberer sind sie immer!



Montag, Oktober 23, 2006

Wie langweilig wäre das Leben ohne Freunde :)

Ceanu's Freunde : Jeder eine Marke für sich

Auf Bullyman.de sind die Bulldogs die Stars aber es gibt auch Menschen und Tiere, die immer mal wieder guten Stoff für neue Stories liefern. Sie sind die heimlichen Backstage-Stars, die nicht unwesentlich dazu beitragen, dass in der Entwicklung der Persönlichkeitsstruktur unserer Kleinen nichts schiefläuft und deshalb sollen sie hier auch genannt werden. Hier kommen Ceanu's Freunde :

englische bulldogge berlin Shiggy muss in seinem vorherigen Leben ein Dieb oder so etwas gewesen sein. Er hat nur eines im Sinn. Flüchten - egal in welche Richtung. Und er ist der schnellste unter allen Läufern... im Direktvergleich mit Schnecken.

Shakira ist die Diva unter den Katzen und leiden-schaftliche Vertreterin der nonverbalen Kommunikation. Jeder der irgendwie mit ihr zu tun hat, kriegt wenigstens einmal im Leben eine gescheuert. Ohne Vorwarnung und ohne erdenklichen Grund. Der Einzige, der wohl nie eine fangen wird, ist Shiggy... solange er rechtzeitig in seinem "Wohnmobil" sitzt.

Nachtrag 13.Februar 2007: Shakira heisst jetzt Baghira und hat sich doch für ein Leben als "Männchen" entschieden. Er war damals zu klein, als dass man sehen konnte, welches Geschlecht er denn nun hatte.

Mikail liebt zwei Dinge, seine Playstation,... und Ceanu. Sein drittes Hobby wäre, wenn er dürfte, Marco (unten) erwürgen. Aber er darf nicht. Wer einen Eindruck von Mikail haben möchte sollte sich mal den BB-Beitrag "Certified Bulldogsitter" durchlesen. Noch besser ist er nur life und in Farbe.

Marco der Gärtner, bringt manche Menschen auf die Las Palmas und kennt Ceanu seitdem der Kleine bei uns ist. Er ist der unsichtbare Wächter. Man weiss nie aus welchem Busch er plötzlich herausspringt. Er weiss immer alles,... und vor allem besser. Wenn Not am Mann ist, ist er der Erste der in den Startlöchern steht um zu helfen. Im Notfall sind seine Informationen schneller bei uns als ein Telefonanruf. Ceanu fährt total auf ihn ab...

englische bulldogge berlin Mailo (oben) ist unter allen Hunden, die ich kenne, die hellste Leuchte. Und er ist ein attraktiver, humorvoller Hund. Das ist eine unschlagbare Kombi in der Hundefrauenwelt und schart leider auch viele Neider um ihn. Kurz bevor man ihm allerdings das Fell über die Ohren zieht ist Ceanu zur Stelle. Und bevor man Ceanu das Fell über die Ohren zieht, bin ich zur Stelle... und wer passt auf mich auf?

englische bulldogge berlin Ozzy (Oskar): Oskar und Ceanu sind wohl sprichwörtlich die DICKSTEN Freunde. Jedes Treffen wird unvergesslich... und birgt ein unkalkulierbares Suchtrisiko. Wir glauben, dass Ceanu und Ozzy die Initiatoren einer kleinen Bulldoggentreffgemeinde werden könnten. In letzter Zeit laufen sie auffällig oft anderen Bulldoggen über den Weg.

Luke lieferte nach eigenen Angaben zufolge die Vorlage zu den EWOKs der Star Wars Reihe. Nach einer handfesten Auseinandersetzung mit Luke Skywalker, bei der Luke dem Skywalker in die Gummel biss und dieser für die nächsten Episoden mit einer schwarzen Helm-Maske und Staubsauger auf dem Bauch als Darth Vader weiterdrehen musste, setzte man Luke kurzerhand in eine Interkontinentalrakete und feuerte ihn über den grossen Teich in Richtung Deutschland, wo man ihn vom Himmel holte.

Maxi ist der physisch kleinste unter Ceanu's Freunden und hat die grössten aller Hundeaugen. Grösser werden sie nur, wenn er Ceanu im Anmarsch sieht. Er freut sich zwar auf Ceanu, aber der ist ihm einfach zu gross. Für ihn gibt es nur einen Weg, dem Herzinfarkt zu entgehen, den Weg nach oben, entlang am Rockzipfel seines Frauchens.

englische bulldogge berlin Anna (oben) und Ceanu verbindet eine ganz besondere Beziehung. Wir haben nur noch nicht herausgefunden welche... Nein wirklich, sie sind zusammen aufgewachsen, sind zusammen zur Hundeschule gegangen und schmücken sogar als Hintergrundbild unseren Desktop.

Emmi ist ein gestandener Staffordterrier. Er ist die Ruhe selbst. Auch wenn man versucht ihm den Rang streitig zu machen. Ceanu's elanvoller Versuch wurde mit einem müden Wink beantwortet, worauf der auf die Seite geflogen ist, als wäre er irgendwo gegen gelaufen. Na jaaaa, Emmi ist ja auch 8 Jahre alt und riesengross und brummbärenstark. Ceanu ist 8 Monate alt und immerhin brombeerenstark.

englische bulldogge berlin Browny Ron (oben) ist ein junger, aufgeschlossener Pit. Er ist einer der wenigen Hunde, die trotz Bürste immer noch freundlich mit der Rute wedeln. Von Angst und Unsicherheit keine Spur, wenn die Bürste ihn nicht verraten würde. Seinem Naturell nach fackelt er nicht lange, wenn er sauer wird. Aber mit Ceanu versteht er sich ganz gut.

Gizmo (kein Foto) wäre bestimmt ein dufter Kumpel für Ceanu gewesen. Er tat keiner Fliege was zuleide. Ein superhübscher Perserkater, der leider sehr krank war, aber dafür bei Serpil das beste Leben hatte, das man als ihr Haustier bekommen kann. Er fehlt uns. Rest in peace, Gizmo.

Lea ist der Weddinger Shooting-Star,... nach Ceanu. Sie weiss sich in Szene zu setzen und liebt es fotografiert zu werden. Jede ihrer Seiten ist eine Schokoladenseite, meint Ceanu.

englische bulldogge berlin Mr. President ist ein Fall für sich. Keiner kennt die geheimen Fluchtwege über die Lüftungswege besser als er. Er hat einen eigenen Kopf und geht immer eigene Wege. Als er erfahren hat, dass ein Bulldog bei uns einzieht, hat er kurzerhand Reissaus genommen. Und zwar unbemerkt durch einen Fensterspalt in einer spektakulären Nacht und Nebelaktion.

Falk (kein Foto) ist einer der seltenen unkupierten Pudel. Er rastet aus vor Freude wenn er Ceanu im Park trifft. Er ist schnell wie der Wind und Ceanu hat Mühe ihn auch nur in seinem Blickfeld zu behalten.

Rednose und Bibi gehören zusammen wie Pech und Schwefel. Bibi ist ein Prager Rattler (glaubt man; dazu lese weiter unten bei Bentley) und etwa 10mal so schnell wie Falk (oben). Er pinkelt überall dorthin, wo auch Rednose seine Marke setzt. Das ist sein Exclusivrecht. Sein grosser Bruder Rednose ist ein Pit und so stark, dass man besser 3m Sicherheitsabstand hält, um nicht versehentlich vor der freudigen Rute erschlagen zu werden. Er ist absolut unbestechlich und man muss ihm sehr genau sagen wer sein Freund ist, denn er traut niemandem einfach so über den Weg, der behauptet sein Freund zu sein. Wer ihm anvertraut wird, braucht sich um nichts Sorgen zu machen. Rednose ist der beste unter den Bodyguards.

Snoopy (kein Foto) ist ein unentdeckter Athlet, er ist der Einzige Hund, der nie in Konflikte gerät, weil er jemanden angerempelt hat. Er springt einfach drüber weg. So wie jeder Hund hat auch er eine besondere Macke. Er hebt nie das Bein zum Markieren. Ernsthaft, der pinkelt beim Galoppieren. Man muss schon aufpassen, damit man beim Spielen nicht "im Regen" steht.

Kiara verkörpert Schönheit und Temperament par Excellence. Bei ihr hat man das Gefühl, sie würde mit einer Lungenfüllung Sauerstoff einmal um den Globus rennen können, ohne dass irgendwelche Ermüdungserscheinungen auftreten. Bei einer Spielrunde mit Ozzy und Ceanu pfiff sie fröhlich ´ne Melody beim Laufen nebenher. Ceanu und Ozzy pfiffen auch,... aber aus dem letzten Loch.

englische bulldogge berlin Krümel ist eine EB-Diva. Das liegt vermutlich an ihrem unrekonstruierbaren Adelstitel. "Gentlemen only" ist daher auch ihre Devise. Sie toleriert weder dominante Machos, noch unangemeldete Schwerenöter (räusper). Ceanu wurde bereits als Welpe von ihr unsanft aufs Kreuz gelegt, beim Versuch ihr über die Schulter zu schauen. Nun... etwa 9 Monate später steht ihr ein 27kg Powerpack gegenüber, der aber selbst bei gröberen Zwickereien durch "Madame Kruemelle" nicht die Nerven verliert. Good Boy!

Bentley hielt man bis vor kurzem noch für einen Schäferhundwelpen. Nun bei einem konstanten Widerrist von knapp 10cm nach 6 Monaten verhärtet sich der Verdacht, dass man seiner Familie ein A für ein U vorgemacht hat. Ähnlich wie bei Bibi, der seinem Herrchen als Prager Rattler verkauft wurde und sich zum kleinen Pincher gemausert hat (zum Glück wurde aus ihm kein Dobermann)... na ja, der Hundemarkt ist ja bekanntlich voll mit Dubiositäten. Wenigstens sind die beiden gesund. Hmhhhh. Also... eine gewisse Ähnlichkeit mit Mailo hat dieser Bentley ja,..Maaaaaailo?!?! - Wo ist er eigentlich hin? Mailo, wir müssen reden.... Schlitzohr.

Schneckchen ist Mutti geworden. Darf ich vorstellen: Luna (vorne im Bild) ist der leibliche Nachwuchs und Bentley ist das Adoptivkindchen. Die Erziehung der beiden ist ziemlich einfach. Wie bei uns Menschen, äffen die Kleinen den Grossen alles nach. Und da Schneckchen von Hause aus super erzogen und ein Naturtalent im Stress-, Familien-, Schutz- und Wachmanagement ist, braucht man sich ausser um die Fütterung und Gassi um nichts weiter zu kümmern.

Luna. Wen haben wir denn daaa? Zu guter Letzt die süsseste Versuchung unter allen Knirpsen,... nach meinem Riesenknirps. Mutig wie ein Tiger aber grad mal so gross, dass sie bequem in eine Socke Grösse 41 Platz haben würde - mit Kauknochen.

Tja das sind Ceanu's Kumpel und jeder ist wechselseitig dafür verantwortlich, dass sie eben so sind, wie sie sind.

Wir wünschen uns allen, dass sie uns noch lange erhalten bleiben und ich finde, sie geben uns oft Gelegenheit uns in einigen Dingen mal eine Scheibe von ihnen abzuschneiden.




Dienstag, Oktober 17, 2006

In Gedanken an Albert :

Reise in die Vergangenheit

Unglaublich! Es war unser erstes Bulldogtreffen im Ruhrpott, und es hat für uns schon jetzt einen enormen Kultfaktor. So viele Bulldoggen auf einen Schlag habe ich schon lange nicht mehr gesehen... Und ich habe eine gedankliche Zeitreise gemacht, als ich diese Bulldoggen so zahlreich sah.

englische bulldogge berlin Ich weiss noch genau, wie ich mich 1991 entschlossen habe, einen eigenen Bulldog zu haben. Auslöser war eine Begegnung mit einem alten Herren mit Pfeiffe, der mit seinem Albert in einem Park (die Glinder Au) in Hamburg, meiner Heimatstadt, spazieren ging. Ich traf ihn nicht oft dort an, aber ich habe es mir heimlich gewünscht, diesen freundlichen, gestromten, schnaufenden Hund wiederzusehen und zu streicheln.

Es war ein Bulldog wie er im Buche steht. Er war hübsch, mutig und er strotzte vor Kraft. Er war klein, kompakt, vorne mit breiten Schultern und hinten mit schmaler Taille. Er hatte das Herz eines Gladiatoren. Denn wenn er etwas hörte das seinen Schutzinstinkt alarmierte, dann drehte er nicht den Kopf in die Richtung, sondern stellte sich direkt mit seiner Front davor. Seine Hinterläufe scharrte er in den Boden, etwa wie Olympiasprinter, die sich mit ihren Füssen in den Startvorrichtungen positionierten um mit dem Startschuss besser nach vorne schnellen zu können. Seine Mimik war ernst aber nicht erschreckend. Seine Augen strahlten Wärme aus, aber sie durchleuchteten ihr Gegenüber.

Mir sollte es recht sein, denn ich wollte diesem Bulldog Albert meine Zuneigung nicht vorenthalten, und eigentlich war es mir egal, was sein Halter mir erzählte. Ich fand alles, was er mir über diese Rasse erzählte interessant. Ich wollte diesen Hund streicheln, denn er fühlte sich anders an als andere Hunde. Mir gefiel das - und Albert auch.

So holte ich mir diverse Hundemagazine und schaute nach Züchtern. Das Internet war damals in den Kinderschuhen und die Verbindungen superlahm. In einem jener Magazine entdeckte ich eine Hamburger Züchterin und fragte auch gleich nach Käufern. Sie gab mir bereitwillig eine Telefonnummer von einem jungen Pärchen, dessen Bulldog Daisy hiess. Für mich stand fest, ein Englischer Bulldog muss es sein, und wenn ich mein ganzes Leben lang dafür sparen müsste.

 Na ja ganz so lange hat es dann Gott sei Dank nicht gedauert, wobei zwischen 1991 und 2006 schon ein paar Tage liegen. Die Rahmenbedingungen für einen Hundekauf waren in dieser Zeit einfach nicht gegeben. Dafür war ich auf einer Bulldog-Schau in Walsrode, habe in der Zwischenzeit diverse Halter, Züchter und Verbände kennengelernt und mir mittlerweile zweimal das Buch von Imelda Angehrn und eines über Genetik(Vererbungslehre) gekauft.

Nun habe ich endlich meinen Bulldogjungen. Ein stattlicher Kerl. 



Freitag, Oktober 13, 2006

Weglaufen ist zwecklos :) Hier kommt der berüchtigte...

Freitag, der ein-dreizehntel-te

Es gibt Dinge die man einer, oder besser SEINER Frau niemals sagen sollte; nur was, wenn es die Wahrheit ist? Tja, in unregelmässigen Zeitabständen muss jeder mal die Pflichtschelle des Schicksals abgeholt haben, die kommt unangemeldet und das beste : völlig frei Haus.

englische bulldogge berlin Hier kommt ein Erlebnis der besonderen Art, haargenau so wie sie das Leben schreibt; und man als Mann seiner Frau an solchen Tagen nach Möglichkeit nicht mehr sagt als: "Ich liebe dich - ähmm wirklich!!", bevor sie dir die Lichter ausknipst ;-)

Eine Frau ist etwas Einzigartiges, und sie erhebt diesen Anspruch auf Exklusivität NUR für sich.

Also.... auch wenn sie ihren Bulldog totschic, süss oder wie auch immer findet, so bedeutet das noch lange nicht, dass man sie mit dem totchicen, süssen oder was auch immer Bulldog im Schlaf verwechseln darf.

Der Vorabend war phänomenal. Wir sind an den berühmten Schäfersee geschlendert, haben eine schöne Runde gedreht, mit Ceanu auf dem neuen Hundespielplatz (darüber gibt’s ne eigene Story) getobt, und als dann die Sonne den gesamten Horizont in ein tiefes Orange tauchte, bevor sie sich gänzlich verabschiedete, haben wir den Abend mit einem schönen Essen und Lambrusko beim nahegelegenen Italiener beendet. Romantischer geht’s ja gar nicht mehr, wir hatten endlose Gespräche über alles Erdenkliche bei Kerzenschein mit leiser Eros Ramazotti-Musik, und wir haben das Restaurant als letztes lachendes Pärchen verlassen.

Dann war Schluss mit Lustig. So was passiert normalerweise nur in schlechten Comedyschinken.

Verliebte Pärchen haben die Angewohnheit sich im Schlaf zu umarmen. Ich mache das auch,... naja nicht oft, aber ich mache es. Nur diesmal war das Timing falsch, denn ich hatte nicht gemerkt, dass Ceanu in meinen Armen lag (der Lambrusko ist schuld) und schnarchte, wie mir Serpil entsetzt berichtete und überhaupt nicht verstehen konnte, dass ich im Schlaf einen lauthals schnarch- grunzenden Bulldog nicht von einer nie schnarchenden Frau auseinanderhalten konnte.

Mir fehlen ja sonst nie die Worte, aber da musste ich erstmal ´ne Runde gröhlen (also lachen). Serpil nahm es mit Humor und ging in die Frühschicht mit den Worten: "Fast hätte ich euch beide geknipst, ´nen Foto war es ja wert."

Vielleicht möchte irgendjemand, dass wir uns an unsere Ursprünge erinnern, indem wir uns ab und an "zum Affen" machen. :-)

englische bulldogge berlin


Montag, Oktober 9, 2006

Mutig, mutig...

Schlagzeilen um jeden Preis :-)

"Stunkmagnet"

Bulldogs sind Botschafter des Friedens. Sie sind bspw. vergleichbar mit Menschen, die einst die Torturen und menschenunwürdigen Taten in abgelegenen Gefängnissen selbst am eigenen Leib erfahren mussten und sich nun für ihresgleichen einsetzen.
So als würde ein Bulldog sagen wollen: "Ich habe das alles hinter mir. Ich habe gegen Bullen, Bären, Dachse, Menschen und Hunde gekämpft. Hört auf damit, Streitereien haben noch keinem genutzt. Ich weiss wovon ich rede!"


Ceanu hasst Streit. Es spielt keine Rolle ob verbal oder nonverbal. Es spielt auch keine Rolle ob Mensch oder Tier. Wenn Ärger bevorsteht, steht Ceanu Gewähr bei Fuss. Und er tut alles, was in seiner Macht steht, um eine eskalierende Situation zu entschärfen. Das passiert öfter als mir lieb ist, denn manchmal lenkt das den Ärger in eine ungewollte Richtung!

Lesen Sie selbst:

englische bulldogge berlin Es ist schon eine Weile her, da haben wir einen kleinen Mischling kennengelernt. Er heisst Mailo und ist ein aufgeweckter, flinker und sehr lieber Hund.
Und er ist Ceanu’s Kumpel. Wir treffen uns häufig morgens beim Gassigehen.

Ein Rottweiler-Schäferhund-Mix kreuzte unseren Weg und machte auch keinen bösen Eindruck im ersten Moment. So eine Hundelaune kann aber schneller umschlagen als man denkt : und so ging die Jagd auf Mailo los. Es war kein Spiel und Mailo gab seine Angst und Unterwerfung klar körpersprachlich zu erkennen. Der Halter des grossen Hundes jedoch interpretierte das Knurren, Zähnefletschen, Lefzen hochziehen und Fixieren seines Hundes ganz salopp als Spiel. "Blödsinn!", dachte sich Ceanu und rannte los.

Ehe Mailo im Fang des Rüpels landen konnte krachte ihm Ceanu wie eine Kanonenkugel in die Seite. Also ich hätte nicht gedacht, dass ein Hund mit solchen Dimensionen sich auch nur einen Millimeter von der Stelle bewegen würde, geschweige denn, dass er auf dem Rasen entlangkullert.

 Der fand das natürlich überhaupt nicht witzig und man hat selbst als Nicht-Hund gemerkt, wie sich seine Laune vehement verfinsterte. Ceanu hatte ihn lediglich weggeschubst. Noch nichtmal gebissen. Daher fand ich seine Reaktion überzogen und habe mich mit noch finsterer Miene zwischen ihm und Ceanu gestellt.
Wer meinem Kleinen ans Leder will muss erstmal an mir vorbei. Er hat sich’s anders überlegt und ist mit seinem Herrchen, der nun auch endlich aus seiner Starre erwacht ist, kommentarlos weitergezogen.

Nun haben Menschen ab und zu ja auch mal Meinungsverschiedenheiten. Meine Frau und ich haben allerdings kaum Gelegenheit zu so etwas, denn Ceanu schnauft die "Dicke Luft" einfach davon. Wenn Ärger im Anflug ist, ist Ceanu im Anmarsch und schubst uns mit seinen 25kg in alle Himmelsrichtungen.

Noch ein triftiger Grund, sich für einen Engländer zu entscheiden.

"Bienenstich"

Neues von unsrem Skandal-Bulldog Ceanu:
Wie so oft im Leben beschwört man Dinge, vor denen man sich am dollsten fürchtet, geradezu hinauf. Meine grösste Sorge war immer, dass Ceanu nach einer vorbeisausenden Wespe schnappen würde. Solche Aktionen können im schlimmsten Fall mit dem Erstickungstod enden - für die Wespe :-))

Während ich an der Story oben tüftelte habe ich ihn nur einen kurzen Moment aus den Augen gelassen, da hörte ich schon ein Schnappen. Als ich ihn skeptisch anstarrte schaute er mich an als wollte er sagen: "Wat is? Hab ik wat verpasst?" (Nein Ceanu ... Wie es aussieht, habe ICH etwas verpasst :-) ... als ihm dann auch schon eine vollgesabberte Wespe aus der linken Lefze hinabtriefte ... Was für ein grauenvoller Abgang.

Ceanu hingegen kam mit ´nem blauen Auge, oder sagen wir: mit ´ner dicken Lippe davon. Dieser Bulldog tut einfach alles, um eine gute Story zu liefern.
Scherz beiseite, aber DAS hätte auch nach hinten losgehen können ...


Mittwoch, September 6, 2006

Jaaaa, die Neugier :)

Von Goldfingern und Heldentaten

Manche graben nach Gold. Andere nach Holz oder nach sonstigem Zeugs, was sich so im Darm unangenehm bemerkbar machen könnte.

Die Geschichte beginnt so: Heute Abend waren wir durch einen Kumpel eingeladen zu einer Waldparty. Wir dachten, da wir uns in der Natur befinden, nehmen wir unseren Kleinen mit. Und los gings.

Dort angekommen haben wir uns erstmal durch die wildwuchernde Botanik gekämpft, entlang einem Weg aus Teelichtern über stillgelegten S-Bahn-Schienen, vorbei an einer kleinen, schwarzen, würstchenklauenden, läufigen, zickigen "Prager Rattler-Dame", die Ceanu zur Begrüssung in die Lefzen zwickte. Er nahm´s mit Fassung.

englische bulldogge berlin Leider war die Party recht schnell für uns vorbei, denn Ceanu wurde innerhalb nur einer halben Stunde zunehmend unruhiger. Wir dachten die Insekten fallen bestimmt grad über ihn her, aber wir alle saßen ja auf dem Waldboden, jeder von uns wurde mal von einer Mücke geküsst, aber keiner war so zappelig wie Ceanu.

Er kaute mal an seinem linken Hinterlauf, dann an seinem rechten Hinterlauf herum und versuchte seinen Unterleib mit der Zunge zu erreichen. Es war nichts eindeutiges erkennbar. Wir haben uns eine Taschenlampe gegriffen und geschaut, ob wir etwas an den Gliedmassen oder am Unterleib an unzugänglichen Stellen entdecken könnten : Zecken, Ameisen oder sonstige hundefressenden Insekten. Nichts zu sehen.

Ceanu war das alles außerordentlich peinlich, denn er wollte partout nicht aus dem Gebüsch kommen. Da halfen auch keine Leckerlis oder motivierende Gesten, die an denen der Hochglanzramsch-Verkäufer der Shopping-Kanäle im TV erinnern.

Also haben wir uns wieder durch die wildwuchernde Botanik gekämpft, entlang einem Weg aus Teelichtern über stillgelegten S-Bahn-Schienen vorbei an einer kleinen, schwarzen, würstchenklauenden, läufigen, zickigen "Prager Rattler-Dame", die Ceanu zum Abschied in die Lefzen zwickte. Er nahm´s mit Fassung.

englische bulldogge berlin Meine Frau hatte sehr gut beobachtet, dass Ceanu schon im Wald Anstalten machte sein "Großes Geschäft" zu erledigen. Es klappte aber nicht, also musste dort etwas im Darmtrakt sein, das den Weg nach draußen versperrt.

Zuhause angekommen griff sie sich kurzerhand ein Paar Gummihandschuhe, ein Abführmittel, und eh wir uns versahen war die erste Runde Klackeradatsch ganz souverän raus, die zweite Runde ging wenig später an Ceanu : das Abführmittel zeigte nämlich unmittelbar Wirkung und Ceanu machte das "Geschäft seines Lebens". Das lautstarke Konzert war phänomenal, und zum ersten Mal konnte ich hören, wie Ceanu vor Erleichterung nach verrichteter Dinge aufseufzte. Sonst hören wir das immer nicht, weil er sich dazu im Busch versteckt.

Ich würde mich nicht wundern wenn man das im Umkreis einer halben Meile gehört hat, denn wir waren die einzigen, die um die Zeit noch durch die Straßen geisterten. Und meine Frau war der Held des heutigen Tages.

So ging wieder ein turbulenter Abend und die Nacht mit Gelächter zuende.

Hintergrund-Info (E-mail) zur "Goldgräberei" ;-)

englische bulldogge berlin ... ach, Ceanu knabbert doch gerne an dicken Ästen und Zweigen, eigentlich so wie andere Hunde auch, aber er hat wohl zu große Stücke verschlungen, die ihn hier und da gepickst haben, den armen Kerl. Mit der Watte verstehe ich das auch nicht... sowas frisst er garnicht. Ich denke er hat wieder an seinem Bettchen rumgerrissen. So etwas hat er schonmal gemacht. Da hat er eine Riesenfreude dran, wenn da etwas rauskommt, das durch die Luft fliegt :) Ich habe das Ding schon entsorgt.

Ceanu kommt jetzt in die Phase wo er wie die kleinen Jungs auch mit mir immer kämpfen und raufen möchte. Er fordert mich direkt auf, kurz nachdem er sich im Busch entleert hat. Danach beenden wir den Spaß mit Gehorsamsübungen und Leckerlies, damit er die Hierarchie nicht durcheinanderbringt.

Ach, es ist so schön die verschiedenen Entwicklungsstufen mitzuerleben.


Montag, September 4, 2006

Auf zur Bikinifigur und...

Runter mit den Pfunden ...

Ach ja, der Sommer ist da und man(n) überlegt, wie man seine unliebsamen Speckröllchen von "den Hüften" bekommt. Nicht, dass es ihren Couchkojoten irgendwie interessieren würde, aber SIE vielleicht.

Es gibt ja unzählige Methoden, um abzunehmen. Hier die einfachste : Alles was man dazu braucht ist einen gefrässiger Bulldog. Und das Beste, dazu muss man weder sportlich sein, noch sportlich werden!

englische bulldogge berlin Aber es funktioniert eben hier wieder nur unter der Prämisse, dass Sie ein großes Herz haben und ihnen das Essen sprichwörtlich im Halse stecken bleibt, wenn ihr Schatz sie erwartungsvoll mit diesen wunderschönen grossen, braunen, alles zum Zerschmelzen bringenden Kinder-Augen anstarrt. (Seufz)Es sind einfach die schönsten der Welt :-)

!!!ACHTUNG!!! – Aufwachen!!! Jetzt aber bloss nicht schwach werden! Weggucken und nicht daran denken, ...

Also dank Ceanu esse ich heute nur noch die Hälfte von dem, was ich gegessen habe bevor Ceanu ins Haus kam. Damit wir uns richtig verstehen, Ceanu bekommt nichts von MEINEM Essen. Vorher nicht und nachher auch nicht. Ich kann immer NICHT WEITERESSEN, wenn Ceanu neben mir sitzt und mich dabei anschaut. (Das kann ich aber generell nicht, weil ich immer gern etwas abgebe, wenn ich sehe, dass ich der einzige bin, der etwas isst. Zumindest biete ich aber etwas an.) Ceanu soll so konditioniert werden, dass er Menschen ignoriert, die essen. Ich finde es ja lustig wenn mir ein großer sabbernder Molosser mit fliegenden Lefzen entgegenrennt, wenn ich ein HotDog in der Hand halte :-), aber ist ja nicht jeder so....

Ein Hasenfuß ist hier noch begraben:
Diese Erziehungs-Übung bei Tisch muss natürlich recht schnell zur Routine werden, noch bevor ihr Wauzi begriffen hat, dass es nix vom Tisch gibt, und er Sie in Ruhe (essen) lässt. Irgendwann findet er es nämlich doof, wenn er ständig vor einem Berg zerbrochener Herzen steht, statt vor einem Berg Essen.

So hat man mindestens einen guterzogenen Gentleman am Tisch und entledigt sich ganz nebenbei seiner überflüssigen Pfunde.



Sonntag, August 20, 2006

Neues aus der Welt der Homöopatie.

Das magische Kraut : Gänseblümchen

englische bulldogge berlin Draußen herrschen Temperaturen wie im Wasserkocher (Ende Juli 2006). Ich komme ja aus dem Süden und bin eigentlich ziemlich resistent gegen warme Temperaturen, sollte man meinen. Aber bei DEM Wetter schwitzen selbst wir schon nur vom "in der Gegend rumschauen".

Was unsere Couch-Kojoten durchmachen muss man nicht weiter ansprechen -
aber was man dagegen für sie tun kann, DAS kann man ansprechen.

Ceanu bekommt das volle Programm. Zuhause liegt er die meiste Zeit im Bad auf den kühlen Fliesen. Wenn ich dort auftauche um "was auch immer zu erledigen" bin ich schon lange zu spät : der Boden ist superwarm und Ceanu ist nicht einen Zentimer von der Stelle zu bewegen. Die Badewanne ist etwa 15cm tief mit kaltem Wasser gefüllt. Dann und wann schlittert Ceanu mal rein um sich etwas Abkühlung zu verschaffen.

Ab und zu sind wir auch in der Küche und sitzen vor geöffneter Kühlschranktür. Ich muss aufpassen, dass Ceanu nichts klaut - und Serpil achtet darauf, dass ich darauf achte, dass Ceanu nichts klaut. Er hypnotisiert uns ja ständig mit seinem Futterblick. Wir gehen NOTFALLS auch bei Wüstentemperaturen Gassi, aber dann auch ohne zu toben, gemütlich im Schatten und in Wassernähe. Für alle Fälle haben wir auch Wasservorräte "am Mann".

Das Beste was man seinem Bulldog jedoch tun kann ist, ihm Gänseblümchenköpfe mit ins Essen zu mischen. 6-10 pro Tag. Die kleinen Pflanzen wirken Wunder, sie wachsen nahezu überall, fast das ganze Jahr über vom April bis September, und sie kosten nichts.

Ceanu hat zuvor immer ein bronchienerweiterndes Medikament bekommen. Wir sind auf das natürliche Multitalent Gänseblümchen umgestiegen und sein Rachen ist frei von Verschleimungen, er ist vitaler und sein Stoffwechsel läuft auf Hochtouren. Auch die Schmerzen in den Ellenbogen und der Hüfte scheinen gemildert zu sein, denn er tobt ruppiger als sonst.

englische bulldogge berlin Man sagt dem Pflänchen Schmerz- und Wundheilende Wirkung bei Schürfwunden, Prellungen, Verstauchungen, Muskelschmerzen und allgemein bei Hautleiden nach. Außerdem soll es bei Gicht und Rheuma eingesetzt werden. Für die Winterzeit vergrößern wir regelmäßig unseren Vorrat.

Mittlerweile brauche ich Ceanu nur die Gänseblümchen zu zeigen, und er grast sie gierig ab wie eine professionelle Vollzeitberufskuh. 

Aber Vorsicht! Einem Zigeunerbrauch nach bleiben alle diejenigen, die Gänseblümchen essen, für immer klein ?! ;-))


Mittwoch, August 16, 2006

Wer den Ball hat, hat die Macht :)

Der Ball und sein Hund :-))

englische bulldogge berlin englische bulldogge berlin Ceanu´s Igelball ist sein "Schatz" :-)

Ein Heer von Ärzten, Psychologen, Hundetrainern und Tierflüsterern beißen sich die Zähne daran aus, Spiele für unsere Vierbeiner zu entwickeln. Das, was sich Ceanu heute ausgedacht hat, geht auf keine Kuhhaut. Lest selbst :

Ceanu liebt Bälle immer und über alles. In einem Naturpark spazierten meine Frau, der Kleine und ich wieder der Abendsonne entgegen, und irgendwann nach 2 Stunden wollten wir die "Heimreise" antreten - als uns auffiel, dass Ceanu ständig seinen Ball augenscheinlich vergaß.

englische buldogge berlin Da er das Kommando "Such" kennt, konnte er sich einige Male dazu durchringen seinen Ball auch mitzunehmen; aber nur ganz kurz, dann lag sein Balli wieder irgendwo rum. Iiiirgendwo da hinten..... in der Botanik.

Bald konnte man in der Dunkelheit kaum seine Hand vor Augen erkennen, und wir waren auch langsam müde, und es machte keinen Spaß sich alle 5 Meter umzudrehen um zu sehen, ob Ceanu seinen Ball noch im Mund hatte (hatte er natürlich nicht!)

Also hieß es Ball einpacken und los. Nur... wir hatten unsere Rechnung ohne Ceanu gemacht, der immer genau den Moment abpasste, bis ich mich zu seinem Spielzeug runterbückte um mir dann mit dem Ball, den ich gedanklich schon in der Hand hielt, davonzurennen. Also vom Spielprinzip eigentlich ganz einfach. In etwa wie:
"I can reach the fence in 2.8 seconds! Can you?" Ein Bulldog ist IMMER schneller am Ball.

Das Spielchen spielte er ´ne Weile mit mir, dann endlich hatte ich es geschafft. Ich hatte den Ball und "die Macht !!!" ( So wie derjenige, der zuerst die Fernbedienung in der Hand hält :-)

englische bulldogge berlin Mein Fairness-Gefühl spielte mir allerdings einen Streich und ich konnte diesen grossen traurigen Kulleraugen einfach nicht widerstehen. Also eine Runde Ballholen, aber dann sollte es wirklich nach Hause gehen.

So flog der Ball in einen kleinen Bach, aus dem Ceanu sein Spielzeug ohne Problem rausfischte. Zum Problem wurde eher, dass ein Hund sich nun mal schüttelt wenn er aus dem Wasser kommt,.. Ceanu tut das immer ganz speziell und am liebsten direkt bei uns.

Meine Frau war schon für die anschliessende Grillparty gekleidet und so ging das Gerenne und Gedrängle um die Wette unter Gelächter und Gekreische durch Wald, Wiesen und Büsche Richtung Auto los - zwar nicht in 2.8 Sekunden, aber wir waren nahe dran, LOL!!!!

Der beste Spruch zum Ball :-)

Das Wochenende war unglaublich voll mit Action, denn unser 15jähriger Dogsitter Mikail hat bei uns übernachtet, während meine Frau in den Norden für einen Kurzurlaub gefahren ist. Beim Gassigehen sind wir an einem Kindergarten vorbeigeschlendert. Natürlich ist Ceanu ein großer roter Ball im Garten aufgefallen, den man dort vergessen hatte. Nur leider kam er nicht an ihn ran, denn ein mannshoher Zaun versperrte uns den Weg. Das ärgerte ihn natürlich ungemein, und er gab uns das lautstark zu verstehen. Mikail schüttelte lachend den Kopf und umschrieb Ceanu's Ballfetischismus mit dem wundervollen Statement:
"Ceanu und Ball gehören zusammen wie Siegfried und Roy" LOL!!!! :-)))


Montag, August 14, 2006

DER Geheimtip wenn's um Hundesitting geht.

"The Certified Bulldog-Sitter" :-)

englische bulldogge berlin Es gibt viele Menschen auf der Welt, die etwas von Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit halten, aber wenige, die etwas davon verstehen. Unser Dogsitter, oder Babysitter wie wir ihn nennen, denn Ceanu ist nunmal unser Baby, versteht etwas von den o.g. Tugenden. Und.....

... er liebt Bulldogs, am liebsten Englische und am dollsten unseren. Für Ceanu sind alle Menschen seine Freunde, aber Mikail ist sein bester Kumpel. Auf Mikail ist absolut Verlass. Er ist da, wenn man ihn braucht. Immer. Unter allen Umständen. Jederzeit.
Sein Slogan: "Nicht verSagen, Mikail fragen... und dann verSagen," :))

Der Junge ist 15 Jahre jung und hat eine Stunde Fahrt bis zu uns. Er nimmt sie bei Wind und Wetter in Kauf. Ich sehe jeden Tag Menschen in seinem Alter, denen ich Ceanu bei bestem Willen nicht anvertrauen würde. Mikail ist einer der glorreichen Ausnahmen, die Besseres im Sinn haben als Drogen und Leute "abziehen" (umgangssprachlich für Raub mit evtl. Gewaltanwendung), nämlich: Wrestling, Musik und Bulldogs.

englische bulldogge berlin englische buldogge berlin Manchmal überschneiden sich die Arbeitszeiten meiner Frau mit meinen. Und manchmal lässt es sich nicht vermeiden, dass Ceanu 3-4 Stunden alleine bleibt. Das ist aber auch schon das Maximum. Ceanu trauen wir mehr zu, aber wir WOLLEN ihm nicht mehr zumuten. Immerhin fehlt er uns genauso wie wir ihm, und da ist es gut wenn man zumindest seinen besten Kumpel dabei hat, bis die Rudelchefs wiederkommen.

Mikail hat sich das Bulldog-Buch von I. Angehrn gegriffen, und er weiss inzwischen mehr über diese Rasse, als vermutlich alle anderen in seinem Alter. Er wünscht sich seinen eigenen Bulldog und möchte auch mal gern eine Bulldog-Geburt miterleben. Also ich finde, er und seine Familie haben die besten Vorraussetzungen um einen Bulldog zu halten. Ein  Haus und Garten, eine tierliebe Familie, einen potentiellen Spielkameraden für ihren Bulldog - aber das Allerwichtigste: einen zuverlässigen, bulldogerfahrenen Jungen mit einem Kindheitstraum.

Jeder, der auf sein Bulldogjunges warten musste, kennt dieses Gefühl. Wenn Mikail wüsste, dass er sicher "Einen" bekommt, würde er, wie er sagt, "um sein Leben sparen."

englische bulldogge berlin Schön zu wissen, dass da jemand ist, dem man blind vertrauen kann. Meiner Meinung nach ist Mikail absolut bulldogtauglich und ich werde alles daran setzen, dass auch sein Traum einmal in Erfüllung geht, der Traum des "Certified Bulldog Sitter".


Samstag, August 12, 2006

Wenn's mal wieder zu kuschelig warm wird...

Ceanu´s "Mief-Quirl de Luxe"

englische buldogge berlin Entertainment aus Pärlin :-)

2. August :
Meine Frau, Ceanu :-) und ich haben heute FREI. An so einem freien schönen Tag unternehmen wir gerne allesamt etwas, ...

aber die Hitze macht einem gut zu schaffen. Selbst uns "Hautatmern" ist das bei über 35’C eine Tortur. Daher sind wir erstmal in das topklimatisierte Einkaufszentrum zum shoppen gegangen - für Ceanu!

Ventilatoren und Getränke sind derzeit, wen wundert’s, die absoluten Verkaufsschlager im Handel und zudem nahezu überall ausverkauft.

In Deutschland rechnet man ja jeden Tag damit, dass es schlagartig kühler wird oder es zumindest in ein typisches Schmuddelwetter wechselt, deshalb haben wir so lange mit dem Kauf gewartet. "Ist doch bald wieder Herbst!" haben wir uns auch schon sagen hören ! Nun findet man kaum noch welche !

EINEN Laden haben wir dann doch gefunden, wo noch ein letzter Ventilator im Regal stand. Ich sag euch, "Dat Ding is HighTec-PUR! Die Berliner würden es schlichtweg "Miefquirl", die Nordmannen vielleicht "Dreckschleuder" nennen. Dabei sieht es noch nicht einmal aus wie ein Ventilator. Ich finde, der könnte im einer neuen "Star Wars Episode" eine gute Figur als Espressobeamer machen.

Kaum 40cm hoch in edler Silberfarbe und schlichtem Säulendesign gehalten pustet es kühle Luft in das Zimmer. Und zwar schwenkend um 160Grad herum, geräuschlos, und man kann ihm mit einem Knopfdruck "sagen", dass er in kurzen Zeitabständen mal mehr und dann wieder weniger Luft durchpusten soll - eine spezielle Funktion um Hunde und Katzen vor unliebsamen Erkältungen, bzw Entzündungen der Netzhaut im Auge zu bewahren !

Ceanu scheint auch eine gute Meinung von seinem neuen Spielzeug zu haben. Er probiert noch immer aus welche Lümmel-Ecke des Zimmers am besten klimatisiert ist. Unser Fazit: Sehr empfehlenswert und bulldog-getestet!


Mittwoch, Juli 26, 2006

Von Seepferdchen und Bulldoggen - oder ...

... Ceanu macht sein "Seepferdchen"

19. Juli 06: Es ist soweit! Heute ist es offiziell, Ceanu kann schwimmen und zwar ohne fremde Hilfe. Er apportiert vornehmlich schwimmende Tennisbälle, gelegentlich sogar solche, die auf dem Grund des Wassers, sagen wir in 30cm Tiefe liegen und von anderen Hunden verschmäht werden.

englische bulldogge berlin Oft haben wir eine ganze Tasche voller Krimskrams mit, wovon locker 50% auf Ceanu's Spielzeug entfällt. Und oft steigt diese Zahl auf 60% denn Ceanu findet jedes Mal ein neues Spielzeug, das wir mit nach Hause nehmen müssen. - Das wird überprüft, auf dem gesamten Rückweg von unsrem Bulldog persönlich. Hier ist unsere Methode, wie wir ihm das Schwimmen beigebracht haben.

Ceanu hasst Pfützen aber er liebt Seen, das ist sehr sonderbar, aber vermutlich ist er auch der Einzige, der weiss warum das so ist. Und er hat eine Schwäche für Bälle, ja Bälle. Wir haben sie in allen Farben und Formen: Klein, leicht, grün mit weissen, roten und blauen Noppen. Groß, rot mit weißen, gelben und grünen Noppen und Tröte. Dann hat er einen aus Vollkautschuk, schwergewichtig mit ´nem Schleuderseil und glatter Oberfläche ohne Tröte; einen Ovalen, eiförmigen, den man mit Leckerlies füllen kann und einen den sie "Kong" nennen. Na ja, und unzählige andere ähnliche Flugkörper.

englische bulldogge berlin englische bulldogge berlin Der erste Kontakt mit dem See war alles andere als positiv. Im Grunewald sah er andere Hunde in einer Gruppe einem Stock - ins kühle Nass - hinterherhechteten. Er war hin und weg von diesem Spiel und wollte unbedingt mitmachen. Ich erwähnte es ja bereits, erst war er HIN und dann war er WEG ! Nicht weil das Wasser so sonderlich tief war, nein die anderen Hunde waren RIESIG und Ceanu war klein. Dort, wo die anderen locker stehen konnten, war der Kleine schon "Land unter".

Nun muss man sich dieses Szenario mal bildlich vorstellen! Ich war schon auf dem Weg dorthin, da kam er aus dem Wasser geschossen, wie ein fast senkrecht auftauchendes U-Boot mit einem selten dämlich verdutzten Gesichtsausdruck, den die Welt noch nicht gesehen hat. An jenem besagten Tag fand Ceanu den See doof. Wir haben dann ganz am Rande des Wassers gespielt, wo man selbst als Knirps nicht untergehen konnte.

englische bulldogge berlin englische bulldogge berlin
englische bulldogge berlin
 Bei den folgenden Badebesuchen habe ich den Ball maximal 3m vom Ufer entfernt ins Wasser geworfen. In dieser Entfernung kann Ceanu sich notfalls vom Grund so abstützen, dass er sich wieder in seichtere Regionen katapultieren kann. Ich selbst bin dem Ball auch hinterhergerannt, sozusagen um den Kleinen zu animieren den Ball als erster zu erwischen. Es funktionierte.

Man sieht wie er regelrecht Auftrieb bekommt, wenn man ihn beim Rausrennen anfeuert zu laufen und zu strampeln. Er ist einfach knuffig. Und manchmal hab ich das Gefühl er lacht mich selbstsicher an, stolz über seine eigene Leistung. Sobald die Angst vor dem Wasser verschwunden war, haben wir uns dann gemeinsam in etwas tiefere Regionen gewagt.

englische bulldogge berlin englische bulldogge berlin Ceanu hat dort erste Anstalten gemacht einige Meter zu schwimmen. Allerdings ging er dann mit dem Hintern zuerst und dann vorne unter, wäre da nicht sein Herrchen, der ihn rechtzeitig aufgefangen und in die seichteren Regionen getragen hat. Ceanu hat gestrampelt, was das Zeug hält. Wenns zu anstrengend wurde, legte er kurzerhand seine Vorderläufe um meinen Hals und seinen Kopf auf meine Schulter.

englische bulldogge berlin Nun wollten wir beim nächsten Badebesuch das erlernte Gestrampel etwas vertiefen. So rannte ich mit dem Ball an der Schnur, der heisst KONG, voraus. Ceanu ist vernarrt in seinen KONG. Einmal reingebissen, lässt er ihn nicht so leicht los. Das ist wunderbar und genau das, was ich in diesem Moment auch wollte. Natürlich habe ich ihn darin bestärkt und gelobt und so waren wir schon schwuppsdiwupps im Wasser. Ich rannte durchs Wasser und Ceanu brauchte nix weiter zu tun als sich festzuhalten und zu strampeln. Ich zog ihn von einem Ende des Strandes bis etwa zur Mitte über eine Strecke von etwa 30m hin und 30m zurück, wie einen wildgewordenen Schwertfisch an der Angel.

englische bulldogge berlin englische bulldogge berlin Als letzte Prüfung haben wir dann seinen besagten großen, roten Ball genommen. Der schwimmt oben und den gibt Ceanu um nichts in der Welt her. Er springt todesmutig ins Wasser und schnappt sich seinen roten Ball.

Und das Beste : er schwimmt, er schwimmt frei einem hoffentlich vitaleren und gesünderen Bulldogleben entgegen.

englische bulldogge berlin



Donnerstag, Juni 22, 2006

Wetter und Unwetter

Badefreuden bei Sommersonne

Unserem CEANU geht´s ein wenig besser. (Ceanu, jetzt 5 Monate alt, hat genetisch bedingt sehr kranke Gelenke. Die Hintergrundstory dazu findet ihr in "Ceanu's Story I-III"

englische bulldogge berlin Wir dachten uns "wer rastet, der rostet", bevor wir vor Langeweile umkommen bewegen wir uns lieber im Wasser. Das belastet nicht den Knochen-Apparat, kühlt ab und macht vielleicht sogar Spass, weil man bestimmt noch andere Hunde kennenlernt... Gesagt, getan.

Wir waren also gestern im Grunewaldsee und haben Schwimmen gelernt. Ganz nebenbei haben wir im Wasser auch etwas für die körperliche und geistige Fitness getan. Ceanu hasst Regenwetter und Pfützen,... aber ein Badesee für Hunde,.. das ist natürlich kein Problem. Immerhin geht Herrchen (übrigens als einziger NICHTHUND und mit Shorts&Schuhen...tze Kulturbanause...) auch baden,... da kann ja nix mehr schiefgehen...

englische bulldogge berlin 

Dienstag, Juni 6, 2006

Wie man zum Bulldog-Fan(atiker:-) wird ...

englische bulldogge berlin welpe ceanu


Hier  sind sie,

die Denk-anstösse zur Frage, wie man zum Bulldog-Fanatiker wird....

Manche sind aus dem Leben gegriffen und manche hoffnungslos übertrieben.

Aber bekanntlich liegen   Wahrheit und Fiktion manchmal sehr nahe beieinander.

  • ... wenn man allen Vorurteilen, Meinungen, Ratschlägen, Kritiken und noch so schlechten Erfahrungen zum Trotz aus tiefstem Herzen sagen kann: "Ich werde mich immerwieder für einen Engländer entscheiden!"
  • ... wenn man zu seinem Bulldog sagt: "...aber im nächsten Leben will ICH du sein"
  • ... wenn man sich selbst um seinen Bulldog beneidet.
  • ... wenn dein Bulldog zu deinem heimlichen Vorbild wird
  • ... wenn dein Bulldog dir jeden Tag aufs neue den Beweis dafür liefert, dass man nicht gross sein muss, um GROSS zu sein. 
  • ... wenn man zu der unumstösslichen Erkenntnis kommt, dass es Hunde und dass es Bulldoggen gibt.
  • ... wenn man alle Bulldoggen liebt, aber englische Bulldoggen vergöttert!
  • ... wenn man öffentliche Verkehrsmittel benutzen muss, weil ER auf dem Beifahrersitz des Zweisitzers deiner Frau einfach mal besser aussieht als DU!!
  • ... wenn DU mitfahren darfst, und dein Bulldog auf deinem Schoss immer noch eine bessere Figur macht als du.
  • ... wenn dein Bulldog-Welpe schon wieder in die Wohnung macht und du behauptest: "Ich war's......ehrlich...", und man dir daraufhin kurzerhand die Lichter ausknipst :)
  • ... wenn man als Kind sagt: "Wenn ich gross bin will ich einen Bulldog!" - und sich dann diesen Traum verwirklicht.
  • ... wenn man mit dem Gedanken spielt seinem Bulldog einen Heiratsantrag zu machen (...und die Angetraute einem daraufhin die Lichter...naja sie wissen schon...).
  • ... wenn man für seinen Bulldog sprichwörtlich vor die Hunde geht.
  • ... wenn man in Erklärungsnot kommt, weil Frauchen und Bulldog dich fragen: "Wen von uns beiden hast du mehr lieb?"

englische bulldogge englische bulldogge ceanu im schnee




Die heimlichen Stars unserer Treffs




englische bulldogge ceanu

englische bulldogge minioskar

englische bulldogge oliver

englische bulldogge churchill

englische bulldogge buddy

englische bulldogge olga

englische bulldogge spyke

englische bulldogge miss ellie

englische bulldogge oskar blue eyes

englische bulldogge spike

englische bulldogge kalle calypso

englische bulldogge cango

englische bulldogge amy

old english bulldog paule

englische bulldogge willi

englische bulldogge louis

englische bulldogge amber

englische bulldogge sly

englische bulldogge dejay

englische bulldogge tyson

englische bulldogge thyson

englische bulldogge thyson

old english bulldog benno

englische bulldogge butch

englische bulldogge lulu

englische bulldogge joe

englische bulldogge enni

old english bulldog odin

old english bulldog edda

old english bulldog funny

englische bulldogge hermann

englische bulldogge frieda

englsche bulldogge mary

englische bulldogge kutte

englische bulldogge monti

englische bulldogge chiara

englischer bulldog baxter

englische bulldogge tyson

englische bulldogge buddy

englische bulldogge bully

englische bulldogge phoebe

englischer bulldog hook

englische bulldogge lisa

englische bulldogge arthur

englische bulldogge dodge

englische bulldogge emma

englische bulldogge john

englischer bulldog willie

old english bulldog oskar

englische bulldogge chila

englische bulldogge maggy

old english bulldog tyson

englische bulldogge mathilde

englischer bulldog welpe hanibal

englische bulldogge  helga

englische bulldogge amba

englische bulldogge chevy

englische bulldogge  barny

english bulldog spike

englische bulldogge wilson

englische bulldogge

old english bulldog

english bulldog ruddy

englische bulldogge snoopy

englische bulldogge hutch

englische bulldogge bullwei

Bulldg Watson

Bulldog Duke

englische bulldogge frieda

Englische Bulldogge Xena