BULLYMAN.DE
...und Du kannst was erleben !  
Watch OutKontakt   Sitemap   Impressum

BulldogtreffsKörper und Geist
Stories
Über Uns
Freunde
Inhaltsverzeichnis
|Home  |Newsarchiv  |Unsere Touren  |Hundeauslaufgebiete  |Volksparks  |Supergassi 
Übersicht

..............................................
2007
Jan Feb Mär
Apr Mai Ju
n
Jul Aug Sep
Okt Nov Dez

..............................................
2006
Okt Nov Dez

..............................................

"Du bist der fürsoglichste und liebevollste  Bulldogpapa, den man sich wünschen kann..."
Deine Frau Serpil Kan
..............................................


"Es ist schön, endlich  Gleichgesinnte gefunden zu haben und ganz nebenbei können sich die Hunde so richtig schön austoben."
Daniela Heymer
..............................................

"Perfekt - Mach weiter so!" 
Mikail Birol
..............................................

"Meine Tochter kommt lieber Sonntags mit zu den Bulldoggentreffen, als sich mit ihren Freunden zum spielen zu treffen. Datt nenn'  ich Bullywahn in der ganzen Familie!"
Chrissie Probst
..............................................

"Hammer Internetseite!"
Raymond Ross
..............................................

"Die Stories und News verkürzen uns das Warten auf den nächsten Sonntag.
Und wenn man auf etwas Tolles wartet, dann kann  eine Woche ganz schön lang sein..."
Marija Voronina
..............................................

"Liest man die Stories, hat man das Gefühl, man ist mittendrin..."
Enis Kan
..............................................

"...wir sind schon ganz gespannt wo es nächsten Sonntag hingeht."
Christin Schröder
..............................................

"Man hat die Möglichkeit immer neue, herrliche Routen zu entdecken.
Wir freuen uns BULLYMAN kennengelernt zu haben und bleiben dabei!!!!!!!!!"
Michael Birkner
..............................................
 | Bulldogtreffen 30. September 2007

BULLDOGGENTREFFEN BERLIN BRANDENBURG

Wald- und Seentour durch das schöne Löcknitztal


Wir sind am Ende :) ...und zwar am Ende des vorletzten Viertels unserer Bulldogwandertouren des Jahres 2007 angelangt.

Und so beginnt unsere letzte TreffStory des Monats September.

english bulldog treff in berlin brandenburgIn der Hauptstadt herrscht seit Tagen das schlechtes Wetter. Wir hatten Glück. Unser heutiges Wandergebiet blieb überwiegend trocken. So konnten wir mit unsererm 17köpfigen Rudel die Tour durch die herbstliche Farbenpracht des Löcknitztals geniessen.

Das zwischen  Grünheide und Kienbaum gelegene, über 400ha Land fassende  Naturparadies erstreckt sich über eine Länge von knapp 16km entlang der Löcknitz, welche sich als Zufluss zur Spree ducrch das stellenweise bis zu 100m breite Löcknitztal schlängelt, dessen Wiesen seit mehr als 50 Jahren nicht mehr landwirtschaftlich genutzt werden. So konnte sich hier im Laufe der Jahre ein artenreiches Biotop entwickeln.
In dem ausgedehnten Niedermoor sind u.v.a. auch der seltengewordene Fischotter, die Sumpfschilkröte und der Eisvogel heimisch. Neben dem Niedermoor finden sich hier aber auch Röhricht-, Bruchwald-  und Sandtrockenrasenbestände.
 
Wir haben einen sehr kleinen, aber schönen Abschnitt gewählt, denn  auch unsere Welpengruppe wächst von Treff zu Treff und wir wollen die Youngsters natürlich nicht überlasten.

englische bulldogge chilaSo durften wir heute unseren angekündigten jüngsten Zuwachs kennenlernen: Welpe Chila.
Knuddelig, kompakt und verschmust wurde sie heute von nahezu jedem der Teilnehmer streckenweise ein Stück getragen. SIe ist der knuffige Zweitbulldog der Familie Mikiforov mit Chiara  und neue Spielkameradin der Bulldog - Welpenspielgruppe Kutte, Chiara, Wilma und Phoebe. Ebenfalls neuentdeckt haben uns Susie, Dennis und ihr Bulldog Oskar. Willkommen im Kreis der Bulldogfreunde


| Bulldogtreffen 23. September 2007

BULLDOGGENTREFFEN BERLIN BRANDENBURG

Rundwanderung um den Summter See


englische bulldogge wilieDer Sommer scheint sich nicht so recht verabschieden zu wollen und bei unserer Ankunft am Treffpunkt haben wir schon bald nach einem schattigen Plätzchen Ausschau gehalen, wo wir auf die anderen warten konnten. Die ursprünglich geplante Route konnten wir bei dem Wetter nicht ablaufen..Für alle Fälle gibt es aber dann noch Plan B, der verkürzte Rundgang um den Summter See. Die Tour entlang der Stauteiche und der Nordseite des Mühlenbecker Sees heben wir uns für ein anderes Mal auf.

"Verkürzt" bedeutete aber deswegen nicht gleich weniger Spass. Ganz im Gegenteil:

Unsere BULLYMAN-Gang ist mit Emma, Willie und John wieder um 3 Bulldoggen auf einen Schlag gewachsen und hat im kleinen Dörfchen Summt für Aufsehen gesorgt. Anders als erwartet, wurden aber unsere vielen "MÖPSE" sehr offenherzig aufgenommen :)

bulldogtreffen berlin summt

  
| Bulldogtreffen 16. September 2007

BULLDOGGENTREFFEN BERLIN BRANDENBURG

Spargelfelder-Tour in der Ludwigsfelder Heide bei Siethen


englische bulldogge tyseon mit sonnenbrilleDie Bulldogtreff-Sonntage sind doch immer wieder für Überraschungen gut. Unsere Touren sprechen sich rum und so sind  von Treffen zu Treffen neue nette Teilnehmer mit ihren Bulldoggen dabei. Die englischen Bulldoggen Lisa, Dodge und Arthur haben ihr erstes BULLYMAN-Treffen mitgemacht und dabei auch noch  viele viele neue Bulldogkumpels kennengelernt. Mit insgesamt 16 Bulldogs zogen wir auf dem sandigen, aber schönen Heideweg über  weitflächig angelegte Spargelfelder entlang an groosen alten Bäumen und einem ruhigen schattigen Erlenbrcuhwaldabschnitt zurück als Rundweg westlich des märkischen Gutsdörfleins Siethen. 

Wir haben uns diesmal  für die Feldwanderroute entschieden. Als lohnende Alternativ für Natur-und Wassersportfreunde bietet sich der Naturlehrpfad entlang des nahegelegenen Siethener Sees an, wo auch das märkische Wanderdorf Gröben liegt. Entscheidet man sich für diesen Weg, kann man einige schöne Eindrücke aus dem verträumten Dörflein mitnehmen, dessen erste urkundliche Erwähnung .um 1275 stattfindet.Siethen heisst soviel wie Kornland.
Markant für Siethen ist seine Dorfkirche, welches aus Granitfindlingen erbaut worden ist. Sie stammt ebenfalls aus jener Zeit.

bulldogtreffen berlin brandenburgUnsere Doggies allerdings tobten lieber durch die Natur: Versteckspiel im Spargelfeld, um die Wette rennen, Stöckchen klauen im Erlenbruch und kleine Tierchen im Gestrüpp entdecken stand heute auf dem Programm. Besonders grossen Spass macht es wenn man sieht, wie die Bulldoggen z.B. ihre Kondition durch die regelmässige Teilnahme  an unseren abwechslungsreichen Wanderungen Woche für Woche signifikant steigern können. Geistige und körperliche Beweglichkeit ist nicht nur für uns Menschen gut und wichtig. Youngster Kutte zeigte sich heute in flottem Schritttempo souverän im vorderen Mittelfeld. Dafür gibts ein ordentliches "Bravissimo!" ;)

Da das Wetter heute "zu gut" mitgespielt hat, haben wir eine relativ kurze Rundstrecke gewählt. Wie immer nahmen wir uns etappenweise die Zeit um Pausen einzulegen und unsere Lieblinge mit Leckerlies und frischem Wasser zu stärken. Manche hatten sogar richtiges Schuhwerk :) Immerhin steht ja auch schon wieder der Herbst mit vor der Tür, d.h. wir dürfen uns auf "Bulldowetter" freuen :)))

Gute Laune garantiert: Die BULLYMAN-Bulldog-Treffen

Bis nächsten Sonntag  ihr Lieben - zu unserer 40sten !!! Tour  :)

| Bulldogtreffen 09. September 2007

BULLDOGGENTREFFEN BERLIN BRANDENBURG

Waldwanderung durch Brieselang


englische bulldogge gruppenbildDie Blau-Punkt-Markierung für den 66-Seen-Wanderweg haben wir nicht gefunden. Ist aber auch nicht weiter schlimm. Theoretisch müssten wir ihn aber erwischt haben, denn auf meiner Wanderkarte ist er genau dort, wo wir den Waldeingang genommen haben. So sind wir durch das schöne, stellenweise lichte Brieselanger  Waldgebiet gezogen, dass sich genau zwischen Bütenheide und dem Bredower Forst befindet.
Die wenigsten Waldwege sind hier für den Nicht-Ortskundigen als solche zu erkennen und es ist ratsam, sich hier auf dem befestigten Weg zu halten, wenn man sich nicht verirren möchte. Für uns sollte das aber nicht weiter problematisch sein.
Wolfgang verlässt sich auf seinen sagenhaften Orientierungssinn und nimmt notfalls den Lauf der Sonne zu Hilfe. Auch sonst waren wir mit Karten und GPS-Geräten gut bestückt, das weckt den Pfadfindergeist. Wie fast zu jedem Treffen kamen auch heute wieder nette neue Bulldogfamilien mit ihren Wauzies um mit uns das Bulldogwanderspektakel zu erleben.

english bulldog treffPhoebe, unser Wonneproppen und der rassige Rüde Hook gingen heute erstmals an den Start. Nach anfänglichem Zögern huschte Phoebe dann fest  entschlossen in die Bulldogmenge und spielte mit "Alt" und "Jung." Begeisterung machte sich breit. Der kleine Wirbelwind hat zu unserem Erstaunen zeitweise die Gruppe "angeführt", indem sie ganz vorne mit den Grossen mitlief. Nicht schlecht gestaunt haben wir als sie selbst nach wilden Verfolgungsspielen noch immer mit geschlossenem Fang atmete und auch sonst keinerlei Ermüdungserscheinungen zeigte. 
Wir haben dennoch etappenweise Pausen eingelegt, weil die Kleinen nicht alle gleichermassen konditioniert sind uns ausserdem viel zu entdecken hatten. Da wurden keine Stöckchen, keine Pfützen, keine Kameras, keine Pferdehaufen und keine Käfer ausgelassen. Sogar eine Blindschleiche haben wir entdeckt. Wir haben sie dann aber in Sicherheit gebracht bevor unsere Bulldogbabies aufgetaucht sind.

englische bulldogge treffenEs passiert oft, dass unsere vierbeinigen Lieblinge im Bulldoggentornado an uns vorbeifegen. Manchmal kann es passieren, dass sie einfach durch die Menschenmenge rollen, ohne nennenswerten "Schaden", aber in ganz seltenen Fällen, und das ist ein beser als Achterbahnfahren,
eisst es irgendeinen von uns zu Boden.
Heute war Rita, Kutte's Frauchen, die "Auserwählte"  :)
Für Mensch uns Hund war das Treffen heute wieder die volle  Spass-Packung, so dass einige von uns sogar  und nach dem offiziellen Treffen noch zum Nymphensee, einem der saubersten Seen Brandenburgs, runtergelaufen sind. Natur gibt es in diesem Gebiet in Hülle und Fülle.

Das wird hier sicher nicht unser letzter Besuch gewesen sein.


| Bulldogtreffen 02. September 2007

BULLDOGGENTREFFEN BERLIN BRANDENBURG

Naturidylle Erpetal


bulldogtreffen berlin brandenburg erpetalFür unseren ersten September-Bulldogtreff-Sonntag haben wir eine besonders schöne Tour für unsere Bulldogfans rausgesucht.

Zu unserer Wanderung durch das grüne Erpetal, eines der letzten Fließtäler Berlins, gesellten sich die Englischen Bulldoggen Bully und Buddy neu dazu. Und so zogen wir durch eine üppige Wiesenlandschaft entlang der Erpe, die ihrem Ursprung auch als Neunhagener Mühlenfliess bekannt ist und sich durch eine Tallandschaft schlängelt, wo einst zahlreiche Wassermühlen gestanden haben. An einigen Stellen wo das Wasser ein steiles Gefälle an den Staustufen aufweist kann man das nur erahnen.




bulldogtreffen berlin brandenburg erpetal1Sie sind oft nur noch als Strassennamen erhalten und heissen: Heidemühle, Ravensteiner Mühle, Krummendammer Mühle und Neuenhagener Mühle. Ihr Gebiet wurde 1957 unter Landschaftsschutz gestellt. Ab 1995 wurde es rekultiviert und 170 Weiden neu gepflanzt. Mittlerweile zählen sich in der prächtigen Oase mehr als 350 Arten wildwüchsiger Farn-und Blütenpflanzen. Aber auch seltene Vogelarten, wie der Eisvogel soll man hier schon gesichtet haben.

Am vergangenen Sonntag soll man hier auch Bulldogs gesichtet haben. Das ist ja auch mal ein seltener Anblick...  :)   


PS: Für kommenden Sonntag hat sich ein Überraschungsgast angekündigt. Wir sehen uns :)



| Bulldogtreffen 26. August 2007


BULLDOGGENTREFFEN BERLIN BRANDENBURG

Lange Dammwiesen im unteren Annatal


Es ist Sonntag morgen und damit wieder ENGLISH - BULLDOG - SHOWTIME !!!!!!!!! :))

bulldog treff berlin brandenburgUnser heutiges Ziel war Strausberg, die "Grüne Stadt am See."

Mit unserem Neuzugang Tyson, den wir
im Juli nach unserer Sutschketalwanderung kennengelernt haben sind wir mit Dejay, Paule, Kutte, Lulu, Ceanu und Buddy heute ins Naturschutzgebiet Lange Dammwiesen - im wahrsten Sinne des Wortes  - abgetaucht.

Das abwechslungsreiche Gebiet mit seiner artenreichen Flora und Fauna erstreckt sich über den Nordteil Strausbergs bis nach Hennickendorf kurz vor dem Stienitzsee. Als ein bedeutendes Feuchtgebiet in Brandenburg steht es seit 1951 unter Naturschutz.

bulldogtreff berlin brandenburgUnsere Tour führte uns mit leichten Auf- und Abstiegen auf schattigen, schmalen Wanderpfaden durch einen Mischwald mit Buchen, Ahornbäumen und Eichen. Sandige und torfige Wege wechselten sich ab.

Im zweiten Drittel ging es dann durch eine kleine verträumte Bauernsiedlung namens Torfhaus, wo pflichtbewusste Hunde mit vereinten Kräften das gesamte Dorf über unsere Ankunft benachrichtigten.
Wir wurden aber umso freundlicher von den Einwohnern empfangen. Sie wussten sogar um welche Rasse es sich bei unseren Wauzies handelte. Das muss einem mal in der Grossstadt passieren...Respekt!

bulldoggen treff berlin brandenburg  bulldog treff berlin brandenburg  englische bulldogge treff berlin brandenburg  

bulldog treffen berlin brandenburg  bulldog treffen berlin brandenburg  
Einige der hiesigen Bauern stellen ihren Honig sogar selber her. Das bietet sich ja auch geradezu an bei der Naturpracht. Vorbei an Bauern und Imkern ging es endlich durch die legendären "Langen Dammwiesen."
Das landschaftliche Panorama, das sich hier einem eröffnet ist kaum zu beschreiben. Man muss es einfach selbst gesehen und erlebt haben. Eine besondere Rarität des Annatals sind u.a. Türkenbundlilien. Ungünstigerweise  haben meine Akkus genau an dieser Stelle schlappgemacht,  - nach gutem alten Brauch, wie man's von mir kennt ;))

englische bulldogge treff strausbergbulldog treff strausberg








Zu allem Übel waren dann heute meine "Chefingenieurin" Chrissie (die immer ein zweites Paar Akkus hat) und unser Starfotograf David (der mich notfalls netterweise mit Fotos versorgt) nicht dabei :)

Na ja, man kann nicht alles haben. So nun hab ich noch einen Geheimtip von David bekommen und werde mir "Party Animals" im TV anschauen. Warum?

Weil ein Bulldog mitmacht, daaaaaaaarum  !!!!    ;)))




| Bulldogtreffen 19. August 2007


BULLDOGGENTREFFEN BERLIN BRANDENBURG

Durch die Gamengrunder Seenkette (Tiefensee)


Als wir uns heute nach dem Brunchen auf den Weg zum Gamengrund machten, hab ich überlegt, ob wir  wohl in absehbarer Zeit Berlin und Brandenburg komplett erkundet haben werden.

Heute hab ich herausgefunden: NEIN !!! noch laaaaaaaaaaaaaaaaaange nicht :)

englisch bulldog treff mittelsee  bulldog treffen gamengrund

Von der unendlichen Tourenvielfalt hatte ich ja in der vergangenen Woche erzählt. Dazu 
rutschen wir alle 3 Monate  in eine neue  Jahreszeit, von der jede die Natur in ein neues, malerisches Bild taucht. Fantastisch :)

So wird Natur zum Erlebnis.

bulldog treff gamengrund  bulldog treff gamengrund


Mittlerweile sind wir zu unserer 35sten! Tour angelangt und jede Tour macht Lust auf auf mehr. Das zeigt uns auch der stetige Zuwachs an naturbegeisterten Bulldogger-Freunden. Woche für Woche...

bulldogtreff amengrundSo waren heute Familie Mikiforow mit ihrem Wonneproppen Chiara aus dem Oderbruch mit uns ON Tour, sowie der knapp einjährige English Bulldogrüde Baxter (PUB- und Fussballfan aus Passion - very british :), dessen teils englischsprachige Familie unsere Homepage über eine Empfehlung entdeckt hat und spontan dazukam.

Und so startete unsere Tour durch den südlichen Gamengrund, einem der schönsten Wandertäler des Barnim. Die am Ende der Eiszeit durch die schmelzenden Wassermassen mobilisierten Urkräfte der Natur haben hier zum Teil steile Talhänge geformt. Das später schmelzende Eis hinterliess dabei die für den Gamengrund typische, langezogene Seenkette, welches ein beliebtes und reizvolles Ausflugziel für Naturfreunde bildet.
 
bulldogtreffen barnimenglisch bulldog treff barnimSchon nach einigen Schritten in den Wald lag ein angenehmer Geruch in der Luft, der an den Kräuterduft erinnert, den man sonst nur aus Apotheken kennt. Und siehe da, am Mittelsee angekommen, lüftete sich auch schon das Geheimnis. Während unsere Wauzies ein gemeinschaftliches Bad nahmen, entdeckten wir entlang
 des Mittelseeufers u.a. wildwachsende Minze. Was alles in dieser und anderen nützlichen Pflanzen steckt, erfaht ihr demnächst, wenn die Rubrik "Körper und Geist" an den Start geht.


Aber bis dahin freuen wir uns auf viele weitere Abenteuer mit euch in immer neuen Orten der Bandenburger "Wildnis", wenn es wieder heisst: BULLYMAN...und Du kannst was erleben!

Hier noch eine Sehenswürdigkeit, die wir auf der Heimfahrt entdeckt haben :)

bulldogtreffen berlin brandenburg  


| Bulldogtreffen 12. August 2007


BULLDOGGENTREFFEN BERLIN BRANDENBURG

Sacrower See und Königswald


Unsere heutige Tour hatte die Form einer Trompete :)

Das ist das Schöne an den Wald- und Wanderwegen der Berliner und Brandenburger Natur. Durch die unübersichtlich grosse Anzahl vieler verschiedener Waldwege eröffnet sich für uns eine schier unübersichtlich grosse Tourenvielfalt.

bulldogtreffen gruppe

Und so ging es heute ins älteste Naturschutzgebiet Potsdams, dem "NSG Sacrower See und Königswald", welches sich am südlichsten Ende der
über 9000 Hektar grossen Döberitzer Heidelandschaft befindet.
Die dichten Auenwälder, Dünen, Moore und Röhrichte bilden mit ihren Seen ein artenreiches Biotop das seit 1941 unter Naturschutz steht.

bulldogtreffen sacrow bulldog spyke und kutte  bulldogtreff kutte  

Das angrenzende Örtchen Sacrow inmitten dieses grünen Naturparadieses gehört sogar seit 1939 zu Potsdam. Sein im Ursprung slawischer Name "Sacrowje" findet erstmals 1375 urkundliche Erwähnung und bedeutet: "Hinter dem Gebüsch."

bulldogtreff sacrower seeUnsere beiden neuen Bulldoggen, die wir mit ihren Familien begrüssen durften, sprangen zwar nicht hinter dem Gebüsch hervor, aber sie schlossen sich und spontan an. Die englische Bulldogge Monti, ein Kumpel von Dejay und Lulu und der  französische Bulldogwelpe Bruno haben uns auf unserem gemütlichen Streifzug durch die Wälder begleitet. So hatten wir neben vielen grossen Freunden auch einen zusätzlichen Spielkameraden
für Kutte in der gleichen Altersklasse, der vergangenes Wochenende zu uns gestossen ist.

bulldogtreffen sacrower seeDas war wieder ein Super-Bulldoggen-Sonntag, zwar nicht mit Pauken und Trompeten, aber dafür mit viiiiiel Bullygetrampel.

Wir freuen uns schon ganz dolle auf die kommenden Sonntage mit euch allen!

.
| Bulldogtreffen 05. August 2007


BULLDOGGENTREFFEN BERLIN BRANDENBURG

Liepnitzseewanderung in Wandlitz (Nordufer)

bulldogtreff schmetterlingEs gibt EINE schlechte und DREI gute Nachrichten. Das steht doch mal im guten Verhältnis :)

Zuerst die Schlechte: Heute sind einige Teilnehmer samt ihren Bulldoggen ausgefallen.
Und nun die Guten: Es sind DREI Bulldoggen mitsamt ihren Familien dazugekommen - und sie kommen von überall her!!!!



Die erste Begegnung : Mary aus Wandlitz !


Heute sind Ceanu und ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum abgemachten Zielort gefahren. Dabei sind wir zum ersten Mal mit der legendären Heidekrautbahn durch die schöne Brandenburger Natur in Richtung Wandlitz getingelt.
bulldogtreff englische bulldogge maryWer hätte gedacht, dass es wieder ein Sonntag voller Überraschungen und voller Bulldogzauber wird.
Zum Treffpunkt war ich ein ganzes Stück eher da, damit ich mich über eventuelle Parkmöglichkeiten für die erwarteten Treffteilnehmer  schlaumachen konnte.
Ein Radfahrer hielt plötzlich lächelnd an und grüsste mich ganz freundlich, er sagte:"Ich habe auch eine Bulldogge. Meine Familie und ich sind hier aus der Gegend..." So kamen zwei Bulldogger ins Gespräch. Und kurze Zeit später als sich der Treffpunkt langsam füllte kam Mary mit ihrer Familie in unsere Runde. Eine zierlich - hübsche und vorerst zurückhaltende Bulldogmadame :) Leider musste sie aber erstmal wieder nach Hause, denn ihrer "Hitze" hätte keiner unserer Bulldogjungs widerstehen können. Wir sehen uns aber bestimmt wieder.


Überrschungsgast Kutte aus Groß Ziethen !

bulldogtreff bulldogwelpe kuttebulldogtreff kutte und hermannUnd da kam sie, die bullifizierte Gute Laune auf 4 tabsigen Pfoten mit seiner lieben Familie im Huckepack :)) Kutte,  der vor kaum  5 Monaten geschlüpft ist hält schon jetzt alle spieltauglichen Lebewesen seiner unmittelbaren Umgebung auf Trab. Spontan, unangekündigt und ohne Vorwarnung. - Da kann keiner Nein sagen. Und selbst unseren "grossen" Jungs und Mädels werden da wieder zu Welpen.

 

Besuch aus Dresden. Bulldog Frieda mit ihrer Familie Stoehr !


bulldogtreff english bulldog friedaenglish bulldog treff frieda
Ich hab's ja nicht für möglich gehalten. Daniel hat sich für den heutigen Tag angekündigt und rollte mit seiner Familie tatsächlich am Treffpunkt um 13Uhr ein. Dafür haben sie 240km hinter sich gelassen. Also ich ziehe vor so etwas meinen Hut :)


Und hier kommen noch einige Infos und schöne Schnappschüsse von unserer Liepnitzseetour:

bulldogtreff liepnitzsee
bulldogtreff liepnitzsee
Der von unzähligen über 100 Jahre alten Traubeneichen und Buchenwäldern umgebene Liepnitzsee zwischen Wandlitz und Lanke ist einer der saubersten Badeseen Brandenburgs. Früher noch ein Geheimtip und Kurort der DDR-Politprominenz, lockt er heute Scharen von Erholungssuchenden, Wanderern, Anglern und Campern an.
Manche haben sogar besonders exklusiv ein kleines Wohnbungalow mit Bootsanlegestelle am Wasser im abgegrenzten Bereich, den man über Holzstege erreichen kann. Inmitten des Sees liegt die 34ha grosse Insel Grosser Werder. Von dort aus gibt es eine Fähre, die die Menschen stündlich wahlweise zum Nord- oder Südufer des Liepnitzsees bringt. Sie hat sogar einen Namen :) 



| Bulldogtreffen 29. Juli 2007


BULLDOGGENTREFFEN BERLIN BRANDENBURG

Möllenseerundwanderung  in Grünheide

Montag hab ich mich gefragt:"Bin ich der Einzige, der Muskelkater hat?"

Und dann hat's nochmal zwei Tage gedauert, bis ich den auskuriert hab. Jetzt kann ich wenigstens meine Finger wieder bewegen. Daher kommt die TreffStory auch mit etwas Verspätung. :))

englishbulldog pfotenabdruckDiesen Sonntag ging unsere Bulldogwanderunternehmung in die 32ste Runde. Wer hätte geahnt, dass es die anspruchsvollste werden würde? Ich muss mich mal mit dem Wanderbüchlein-Verlag in Verbindung setzen.
Die Angaben mit "2Std. Gehzeit" kamen aber so nicht hin.

Kurz bevor die ersten eMail-Rückmeldungen einflogen, zerbrach ich mir den Kopf darüber, wie wohl der Titel diesmal lauten könnte...
"Fitnesswandertour für Mensch und Bulldog" oder besser: "Hol Dir den Tod in 2Stunden", oder vielleicht: "Vergraule alle die du kennst PLUS die Neuen dazu!"  oder wie wär's mit dem hier:"Mammuttour beim strömenden Regen -  Bring dich um, sonst tun's die anderen." :))

Na ja durch das (Gott sei Dank) POSITIVE eMailfeedback hab ich mich dann doch für den o.g. etwas trockeneren Titel entschieden.

Die Wanderung durch das Grünheider Seengebiet ist zwar nicht unbedingt eine kleine Gassirunde, aber es ist in jedem Fall  eine Erlebnistour durch eines der schönsten und abwechslungsreichsten Naturlandschaften, die wir  bisher entdeckt haben. Wer
also die Mühe nicht scheut, die Natur liebt und etwas Zeit mitbringt kommt hier sicher auf seine Kosten.

bulldog treffen wandergruppe  bulldogtreff möllensee

Die Seenkette innerhalb der eiszeitlichen Schmelzwasserrinne, zu dem auch Bauern-, Baberow-, Elsen-, Peetz,-und Werlsee gehören, gilt als besonders beliebtes Ausflugsziel gleichermassen für Badefreudige, Camper, Angler und Wanderer.
Mit seinen über 74ha ist der Möllensee der grösste der o.g. Seen, welche jeweils durch Torf- und waldreiche Abschnitte über kleine Kanäle miteinander verbunden sind.
Er ist aber derzeit auch der einzige See, dessen Ufer noch FAST vollständig begehbar sind.

bulldogtreffen möllensee brücken
bulldogtreffen wohnsiedlung am möllenseeZum Überqueren der Kanäle benutzt man die über 20 kleinen Holzbrückenübergänge, von denen keiner kaum länger als 2m und breiter als 1.50m ist. Dabei kommt an an mehreren Hangquellen vorbei, von denen die bekannteste die Spiegelquelle ist.
Und apropos TROCKEN. Ausgerechnet heute hat uns das Wetter einen Streich gespielt. Was mit harmlosen Niesel begann endete in gnadenlosem Regen - Und zwar Eimerweise !

Einige von uns (wir inklusive) wurden auf dem Heimweg von den vergangenen Touren geblitzt. Diesmal wird es warscheinlich noch einen Aufschlag wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses durch Nacktfahren am Steuer geben. :)

Bisher konnten wir sehr erfolgreich in über 30!!! Touren allen Wetterwidrigkeiten trotzen, aber diesmal geht die Runde an Mutter Natur :) Was soll's....das hat uns eben noch gefehlt in unserer Sammlung. Und ausserdem hat sich bewahrheitet, was ich schon immer geahnt hab. Echte BULLDOGGER lassen sich durch nichts aus der Ruhe bringen. Der Sonntag gehört uns!!! Selbst bei diesem Mistwetter waren wir mit 14 Englischen Bulldoggen, einer  Französchen Bulldogge sowie einer Deutschen Dogge im Djungelmarathon und lagen gleich auf mit unserem kürzlichen Bulldoggen-Rekord vom Sutschketal.

Also auf zu neuen Abenteuern... :)))

 
| Bulldogtreffen 22. Juli 2007


BULLDOGGENTREFFEN BERLIN BRANDENBURG

Liepnitzseetour in Wandlitz (Südufer)

Die Sonntage sind ja immer etwas ganz Besonderes für uns. Morgens wachen wir im völligen Freudentaumel und Bulldogwahn auf. Vor Freude auf das anstehende Treffen, kribbeln im Bauch, die neue Tour, das Wiedersehen mit unseren Freunden, immer gespannt, wer heute wohl neu dazukommen würde und zu guterletzt, ob denn die Tour wohl allen gefallen würde, starten wir in ein neues Abenteuer. Und toi, toi, toi...
bisher lief alles gut.


bulldogtreff wandlitzsee


Wie gesagt,
...bisher...

Aber heute Morgen wurde ich erstmal unsaft geweckt. Draussen gingen Blitz und Donner einher und die offenbar ziemlich grossen Regentropfen trommelten gegen die Fenster. Ich bekomme von so etwas Kopfschmerzen. Serpil sagte, sie hätte auf Arbeit ein Fax wegen eines eventuell bevorstehenden Unwetters bekommen. Beim Blick aus dem Fenster bekam ich mehr Falten auf der Stirn als mein Hund im Gesicht und ich dachte, "Oh Mann, ...das Wetter hat die ganze Woche Zeit, seine Launen auszuleben. Da traut sich ja kein Mensch raus. Hallo da oben...Der Sonntag gehört den BULLYMAN-Bulldoggern. Unerhört!"

bulldoggen am liepnitzsee

Aber unerhört blieben meine Gedanken dann doch nicht. Gott sei Dank! Es wurde lichter - Aber dafür waren auch schon neue Pannen, Pleiten und Planänderungen im Anmarsch, von denen ich erstmal nichts wusste. David's Wagen gab kurz nach dem Start den Geist auf und schaffte es grad noch zurück nach Hause. Immerhin. Denn mit 3 Bulldoggen wäre es, wenn sie unterwegs stehengeblieben wären eine Quälerei für Mensch und Hund. Dann ging das Telefon los. Wir hatten einige Krankheitsfälle und einiges mehr... So fehlten uns heute 6 Bulldoggen, sozusagen der harte Kern der Mannschaft, zu den 6, die heute dabeiwaren.

Englische Bulldogge Hermann englische bulldogge funnyMal sehen ob ich sie noch zusammenbekomme: Mit Ceanu, Paule, Joe, Funny, sowie die Neuzugänge Hermann und Frenchymädchen Cosima trafen wir uns in Wandlitz von wo aus wir in der BULLDOGKARAWANE zum Liepnitzsee, einem der schönsten Badeseen des Naturparks Barnim, fuhren. Was den Regen angeht,  hat er uns eher Glück als Pech gebracht, denn am See angekommen, nieselte es nur noch. Und selbst das war nicht weiter schlimm. Wir hatten dichte Baumkronen über uns. Wenn die Sonne scheint, liegen hier auch überall Erholungssuchende, so dass man hier mit den Hunden nicht durchwandern kann, wie man gerne wollte.
So hatten wir die Natur heute also für uns alleine :)

bulldog cosimaDen smaragdgrünen, glasklaren, von alten Buchenwäldern umschlossenen Liebnitzsee mit seiner 34ha grossen Insel mittendrin und seinen steilen Uferhängen, das die Kräfte des einstigen Eises erahnen lässt, welche die Rinne geschaffen hat, durch die wir gewandert sind. Wenn es warm genug ist, etwa wie heute, legt sich leichter Nebel auf das Wasser. Ein schaurig-schönes Bild. Allein dafür hat sich die Anfahrt gelohnt.
Bleiben da noch die sagenumwobenen, heiligen drei Pfühle. Es gibt zwei Legenden, die sich um die zwischen dem Wandlitz-und den Liepnitzsee gelegenen kleinen drei Seen ranken.

Der ersten Legende
zufolge warf der Teufel von Prenden aus riesige Steine auf die Kirche von Wandlitz. Die Steine verfehlten ihr Ziel und landeten im Wandlitzsee. Die Pfühle entstanden dabei durch das herausspritzende Wasser.
Der zweiten Legende nach soll das Dorf Arendsee an den Heiligen Drei Pfühlen gestanden haben. Durch das sündige Treiben der Bewohner soll es durch ein Erdbeben untergegangen sein. Man sagt, zu Mitternacht sollen zuweilen aus der Tiefe der Pfühle herauf die Glocken des versunkenen Dorfes zu hören sein... :-O  


| Bulldogtreffen 15. Juli 2007


BULLDOGGENTREFFEN BERLIN BRANDENBURG

Vom Fängersee zur Wesendahler Mühle

Die Tour zum Bulldogtreffen vom vergangenen Sonntag war bereits Mitte der Woche geplant. Das Wetter schien auch mitzuspielen. Aber dass es so heiss werden würde, das hat wohl niemand ahnen können.

buldogtreff wesendahler mühleDas Quecksilber kletterte auf knapp 30 Grad Celsius und laut Angaben von Wetterstationen waren kaum Temperaturunterschiede bis zum späten Abend zu erwarten. Das Treffen drohte zu platzen...

Aber so schnell lassen sich BULLYMAN-Bulldogger nicht entmutigen. Es musste ja nur eine Tour her, die uns und ganz besonders unsere Hunde vor der sengenden Hitze schützte.
Eine Lösung bieten die am Rand des Blumenthals liegenden Seen Bötz-und Fängersee in Strausberg, der sogenannten Stadt am See. In einem der grössten geschlossenen Waldgebiete östlich von Berlin gelegen, bieten sich Wanderern und Naturfreunden schattige Waldwege in üppiger Natur.
Unsere Erkundnungstour am Vortag ging am Bötzsee entlang unter dichten, grossen Baumkronen. Wir gingen dicht an dicht am Wasser und es folgten unzählige Badebuchten, falls man mal Erfrischung brauchte. Was uns Kopfzerbrechen bereitete: Es gibt ausser uns noch eine Menge anderer Erholungssüchtige, die sich hier am Wochenende bis in die späten Abendstunden an den Badebuchten herumtummeln.

bulldogtreffen strausbergWir mussten also die uns "unbekannte"  Tour um den gegenüberliegenden Fängersee nehmen. Der beliebte Wanderpfad schlängelt sich in Sichtweite um den Fängersee, so dass man zwar nicht in unmittelbarer Nähe zum Wasser läuft, wie um den Bötzsee, aber dafür unterwegs auf einige, versteckte, sonnengeschützte Badebuchten trifft. So hatten wir die Möglichkeit auch kurze Pausen einzulegen, ohne Passanten und Badegäste zu stören. Ausserdem lag die 800 Jahre uralte Wesendahler Mühle auf unserem ohnehin landschaftlich schöneren Weg.

 
bulldogtreffen strausberg

Den Deal sind wir, angesichts der Freude, die unsere Bulldogjungs-und mädels mal wieder hatten, gerne eingegangen :)



| Bulldogtreffen 08. Juli 2007


BULLDOGGENTREFFEN BERLIN BRANDENBURG

Durch das Sutschketaler Naturparadies / Krummensee

englische bulldoggen im sutschketalbulldog lulu

Ein ereignisreiches Wochenende geht zuende und wieder haben wir eine Menge erlebt. Auf der Hinfahrt haben wir das gruselige Schloss Dracula in Schenkendorf gesehen.
Leider ist es zur Zeit geschlossen und so führte unsere Tour heute zunächst um den Krummensee und durch das schöne Sutschketal. David war wieder einmal als erster am Treffpunkt und wir haben uns mit zu ihm gestellt.
bulldog rekordDie malerische Landschaft strahlte herrliche Ruhe aus. Die war aber nur von kurzer Dauer, denn plötzlich rollte eine Karawane von PKWs an, auf dem Parkplatz gingen die Türen auf und überall hüpften freudige, grunzende  Bulldoggen aus den Autos :) Sie strömten von überall herbei und ehe wir uns versahen, füllte sich der Parkplatz zu einem MEER von Bulldoggen, der sich kurze Zeit später in den Waldpfad ergoss.
Ich hatte vor lauter Begeisterung Mühe sie zu zählen. Aber selbst das Durcheinander hatte System, denn jeder wurde innig von den Wauzies begrüsst, egal ob Mensch oder Hund. Zum Glück hat mir Michelle dabei geholfen und wir kamen auf 16 Bulldoggen, darunter unsere beiden  Frenchy-Lieblinge Magic und Jeany. Wie versprochen gab es heute auch endlich die im Newsbereich angekündigten BULLYMAN-Shirts.

bulldogtreff sutschketaler naturSo traten war also unsere Tour an durch das urtümlich gebliebene Sutschketal, das zwischen Schenkendorf-Krummensee und Bestensee, eine ursprünglich lang gestreckte Gletscherabflussrinne mit Mooren, Kleingewässern und abwechslungsreichem Wald darstellt. Es zählt zu den schönsten Tälern des Naturparks Dahme-Heideseen und ist seit 1995 als Naturschutzgebiet ausgewiesen, welches zahlreiche, seltene, in ihrem Bestand bedrohte, wildwachsende Pflanzengesellschaften beheimatet. Insbesondere Schwimmblattgesellschaften, Erlenbrüche, Feuchtwiesen uvm. galt der Schutzzweck aber auch als Lebensraum, Rückzugsgebiet, sowie Brut-und Nahrungsgebiet für viele bedrohte Tierarten wie Lurche, Kriechtiere und vielen Insektenarten.



| Bulldogtreffen 01. Juli 2007


BULLDOGGENTREFFEN BERLIN BRANDENBURG

Durch das Briesetal in Birkenwerder

Unsere heutige Tour führte uns durch einen kleinen Teilabschnitt des als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesene Briesetals zwischen Wandlitz und Birkenwerder im Naturpark Barnim, welches zu den naturschönsten Wandertälern nördlich von Berlin zählt.

naturlehrpfad briesetalDer einst von der Waldschule angelegte Naturlehrpfad links und rechts entlang der Briese führt durch artenreiche Wälder, grüne Wiesenfluren und Erlenbrüchen. Man findet hier viele kleine Infotafeln auf denen man Wissenswertes über den Wald als Lebensraum und Ökosystem erfährt. Die 16km lange Briese entspringt dem Wandlitzsee, fliesst dann durch den Rahme-, Lubow-, und Briesesee, schlängelt sich dann durch Birkenwerder und mündet schliesslich in der Havel. Dabei überwindet sie einen Höhenunterschied von 18m. Aber selbst unsere 5km-Tour auf den wurzeligen Pfaden hats in sich, denn unsere kleinen Racker waren wieder so richtig ausser sich vor Freude. So viel Naturvielfalt lädt natürlich zum spielen und unfugmachen ein.

bulldogtreff juni hubertusbrücke   angeln beim bulldogtreff   bulldogtreff briesetal juli

Da lässt man ungern ein Schlammbad aus. Besonders ausgesprochene Fans solcher Moorbäder sind Churchill, Spyke und Amber, aber auch Buddy lässt sich diesen Spass nicht entgehen. Joe, Butch und Ceanu haben wir grad noch so abfangen können. Die Begeisterung fürs Schlammbaden reisst doch irgendwie alle mit und hinterlässt deutliche Spuren...(insbesondere auf den Hosen von Wolfgang, David und mir)
Aber so viel Spass muss sein. Immerhin sind unsere Touren für ihren Abenteuerfaktor bekannt :)
Die Zeinerts hatten Familienbesuch, die mit uns durch die Natur gezogen sind. Wir wollen es natürlich nicht versäumen, uns für die spontane Teilnahme zu bedanken und schicken Schöne Grüsse nach Dortmund. 
 





Die heimlichen Stars unserer Treffs
































bulldog willi portrait

English Bulldog Louis

English Bulldog Amber